#151

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 20.07.2009 11:11
von kjs Yip | 697 Beiträge

muss man nix zu sagen...

(respekt...)


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen

#152

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 20.07.2009 11:22
von kjs Yip | 697 Beiträge

"fast" programmatisches vom WE...



hab nix dran gemacht, nachher... (naja, ok, die schrift, das logo... )

kjsses


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen

#153

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 20.07.2009 12:14
von Beauty Miles | 5.681 Beiträge

als "programmatisches" Bild würde ich es durchlassen
aber
ob es auch ein Portrait ist?

In meinen Augen nicht (ohne daß ich jetzt nochmal in Sumys Theoriekapitel nachgeschlagen hätte)


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
nach oben springen

#154

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 20.07.2009 12:19
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Danke kjs. Ich bin mir bloß im Moment nicht ganz sicher, ob ich das so einfach zeigen darf aus rechtlichen Gründen bzw. ob ich mich nicht mit fremden Federn schmücke. Das Bild der Maske ist von einem Film abfotografiert, der im Vorraum lief. Man durfte knipsen (ohne Blitz), deswegen hab ich im ersten Moment kein Problem drin gesehen, es zu zeigen.
Ich erkundige mich mal, wenn das nicht rechtens ist, nehm ich das Bild wieder raus, wenn ich ganz große Lust hab, frag ich an, ob ich es so veröffentlichen darf mit ordentlicher Nennung der Quelle.
(zu deinem Bild schreib ich später was wenn ich mehr Zeit hab)

Edit: Hab mich erkundigt, meine Ahnung trog mich nicht. Der Film ist natürlich urheberrechtlich geschützt, ein Bild daraus darf zu kommerziellen Zwecken auf keinen Fall ohne Anfrage veröffentlicht werden. Zu Hobbyzwecken ist es immer so bisschen grenzwertig, da ich aber hochanständig bin, werd ich mal beim Museum anfragen... ;-)


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 20.07.2009 15:08 | nach oben springen

#155

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 20.07.2009 23:06
von Claro Laval | 650 Beiträge

Servus miteinander!

Ich hab auch wieder eines:


Poser und Photoshop... mir fehlen momentan irgendwie die Musen zum schmusen (was für ein Reim)!


" And as we wind on down the road, our shadows grow taller than our souls."
Robert Plant

nach oben springen

#156

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 21.07.2009 17:21
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Hatte ja gesagt, dass ich noch was zu kjs' Bild sagen wollte...
Auch wieder ein schön ungefälliges Bild, was zum Deuteln einlädt, obwohl der Claro
das nicht leiden kann *g* Und ich deute sicher mehr in das Bild, als der Künstler
eigentlich sagen wollte, aber ich liiiieebe das total.;-)
Wenn du es nicht magst, kjs, hau mir auf die Finger.

Wir sehen einen Noob, wie es offensichtlicher nicht geht. Zentriert im Bild positioniert, versucht er sich offensichtlich an der Arbeit mit Lichtfarben. Er verschwindet hinter Farbkreisen der primären Lichtfarben Rot, Grün, Blau, die ihn zur Hälfte verdecken und wie Bälle wirken, die er aus Mangel an Können noch nicht mit spielerischer Leichtigkeit beherrscht.
Das Mischen der Farben bekommt er noch nicht so ganz richtig hin (rot+grün additiv gemischt gibt ja Gelb, was ich nicht so recht erkennen kann, blau und rot ergibt Magenta, was er schon ganz gut hinkriegt, beim Weiß, was entstehen muss, an dem Punkt, wo sich alle drei Farben überlappen, muss er noch üben). Er hat also offensichtlich schon ein wenig Erfolg, darf sich aber noch nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen. :-)
Dieses halb richtig, halb falsch seines Wirkens kommt für mich auch in der Haltung des Avatars rüber, mein Auge kann sich nicht entscheiden, ob der nach vorn gereckte Arm hilflos nach oben gestreckt wird, oder ob
es die Geste eines großen Erschaffers sein soll. Die für mich mehr in Richtung Hilflosigkeit weisende Geste wird unterstützt durch den nicht konzentriert auf sein Werk schauenden, sondern eher Hilfe herbeirufenden Blick zur Seite. Der Hintergrund ist weiß, er ist als Newbie noch ein unbeschriebenes Blatt, der noch nicht auf einen großen Fundus seines Schaffens verweisen kann...

*grinst und wartet ab, ob sie sich total vergaloppiert hat*



Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 21.07.2009 21:47 | nach oben springen

#157

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 21.07.2009 18:44
von Beauty Miles | 5.681 Beiträge

Ein Klassebild Claro...und das ohne zu schmusen mit den Musen.
Beachtlich.
Mir gefällt vor allem die Idee das Porträt so anzulegen.
Vieles versinkt im "Weiss" und man sieht es trotzdem. Der Blick schweift in die Ferne (so mach ichs auch gerne)
Mh, die Bildaufteilung entspricht möglicherweise allen theoretischen Vorgaben..ich bin mir nicht sicher ob mir der viele weisse Raum rechts wirklich gefällt.....


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
nach oben springen

#158

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 21.07.2009 19:15
von Lano | 6.277 Beiträge

Tabs: Sehr schöne Idee, das Bild wie eine Malerei wirken zu lassen. Da gibt es kaum was zu meckern, nur ganz unten hätte ich die Maske nicht so abgeschnitten, sondern auch leicht abgerundet. (hab mal das Original gesehen, da war die Maske zu Gast in Köln und ich noch ein Kind.)

kjs: Die Idee ist sehr spannend.. ich vermisse aber irgenwie einen direkten Mittelpunkt im Bild, es wirkt für mich unausgewogen. Besonders die Hand, die aus dem Bild weist trägt dazu bei. Vermutlich wäre ein Perspektivwechsel besser gewesen, der den Kopf größer und die Hand kleiner hätte erscheinen lassen.

Claro: Große Klasse, ich mag sogar den vielen weißen Raum. Das einzige wäre, dass ich vielleich die Augen durch die Farbe betont hätte, und nicht die Ohren. Oder es komplett schwarzweiß gelassen hätte.. hm..

Und noch etwas, damit ihr meckern könnt. Ist noch nicht so ganz fertig, und ich habe beschlossen es erstmal ruhen zu lassen. Es gab eine Variante des Bildes mit einem Schmetterling vor der Nase von Lano, aber das war mir dann doch zuuuu kitschig. ^^

Das Blatt-Tattoo auf der Wange stört mich selbst noch.. aber ohne ist es langweilig. Ich werde es wohl noch mal abschwächen.


zuletzt bearbeitet 21.07.2009 19:16 | nach oben springen

#159

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 21.07.2009 20:40
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

@Claro: Dein Portrait gefällt mir absolut gut. Sitzt nach meinem "Hausfrauengefühl" genau richtig, den leeren Raum in Blickrichtung empfind ich als wichtig, ich bin regelrecht gierig drauf, in der Ecke in die er schaut, etwas zu erspähen, deine Bearbeitung ist erste Sahne. Und du hast gestern rumgemuffelt, dass PS ein blödes Programm wäre??? Und vor allem hast du so gut beschrieben, wie du das Bild gemacht hast. :-P


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#160

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 21.07.2009 21:59
von kjs Yip | 697 Beiträge

drei bildchen mit platz zum gucken, nein, nicht für den betrachter, sondern die dargestellten haben platz zum gucken, fein..., den regeln der bildanalytiker mag's widersprechen......

ok, Lano, hast recht: den mittelpunkt "verlieren" solche bildchen und, du und Claro: ihr wart noch konsequenter mit diesem bruch der regeln..., 'grins' so lerne ich...

danke, Tabea, feine bildbeschreibung..., aber mit inhalt: kriegst nix auf die finger ...

In Antwort auf:
Die Idee ist sehr spannend...

In Antwort auf:
ein schön ungefälliges Bild...

In Antwort auf:
als "programmatisches" Bild würde ich es durchlassen

die urteile find ich spannend, einschätzungen zum inhalt, zur geschichte, die erzählt werden soll...
_bitte_ mehr davon...

oder wollt ihr nur analytik? (glaub ich ja kaum, wenn ich euer chatchen seh... )

handwerklich ist hier ein sehr hohes niveau, bei der produktion und der diskussion und das ist gut so (me/ ernsthaft nickt...) und das ist auch notwendig (zB für mich...), aber ich bin doch auch son "inhaltsfan..."

kjsses


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de