#251

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 18.08.2009 11:12
von michael119de | 2.822 Beiträge

tolles bild lano. hm... genau das fehlt mir imo bei der dreidimensionalen bildbearbeitung. die eigentliche bearbeitung in ps. das ergebnis aus daz oder poser ist manchmal schon zu gut, so dass die eigentliche bildbearbeitung zu kurz kommt. ich sollte wohl doch mal wieder einen abstecher nach sl machen, denn dein bild lano macht richtig lust.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#252

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 18.08.2009 11:54
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

lässt mich sofort an Magrittes "the son of man" denken... ist wahrscheinlich der Hut :-)


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#253

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 18.08.2009 18:00
von kjs Yip | 697 Beiträge

bin ja sehr beschäfftigt gerade (doofes RL... )...,
aber zeit zum hutziehen sollte bleiben...: respekt den beiden herren...

kjses


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen

#254

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 30.09.2009 09:26
von Sumy (gelöscht)
avatar

Portaits sind zeitlos und immer aktuell.
Bei diesem Bild habe ich die Blende weit aufgerissen und dadurch eine schmale Tiefenschärfenebene erzeugt, die leicht das Gesicht der Vic berührt.
Insgesamt leuchten sechs Lichter ds Gesicht sanft aus, die durch das Multi-Pass-Verfahren dann im Postwork abgemischt wurden. Hier wurde auch der Hintergrund eingefügt.


http://img1.abload.de/img/teacherl570.jpg

nach oben springen

#255

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 30.09.2009 12:15
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Das bin ich ja selber, nach deinem gestrigen Teachersbild zu schließen, nich wahr? :-)
Ich find es sehr schön durch die gewählten Farben und die Kopf- und Augenstellung. Also ich find es interessant, dass sie einen nicht anschaut. Was ich etwas vermisse bzw. was mich stört, (als keine Ahnung von Licht Habende) sind fehlende Lichtreflexe in den Augen und auf den Brillengläsern. Dadurch wirkt dieses Gebiet etwas unnatürlich, unfertig, beinahe tot für mich... Aber vielleicht ist das so, wenn das Licht auf diese Weise einfällt.. :-/


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#256

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 30.09.2009 16:53
von Sumy (gelöscht)
avatar

also wenn du das sein solltest, müsste ich da nicht noch an den Pausbäckchen arbeiten *duck*
Natürlich sind die Gläser entspiegelt, das stört doch sonst bei sehen (aber ein Versuch währe es einmal wert).
Sieh dir einmal die Augen auf dem grossen Bild an, da sind Reflexe vorhanden.

zuletzt bearbeitet 30.09.2009 16:54 | nach oben springen

#257

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 30.09.2009 17:02
von Claro Laval | 650 Beiträge

Servus!

Ich mag die Farben. Ich mag die Ruhe, die Einfachheit. Ein sehr, sehr schönes Bild, das man sich sehr lange anschauen kann! Ich zieh meinen Steirerhut!


" And as we wind on down the road, our shadows grow taller than our souls."
Robert Plant

nach oben springen

#258

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 30.09.2009 18:28
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Zitat von Sumy
also wenn du das sein solltest, müsste ich da nicht noch an den Pausbäckchen arbeiten *duck*
Natürlich sind die Gläser entspiegelt, das stört doch sonst bei sehen (aber ein Versuch währe es einmal wert).
Sieh dir einmal die Augen auf dem grossen Bild an, da sind Reflexe vorhanden.



Frechheit, wo hab ich denn Pausbäckchen, hmmm??? Ja klar, entspiegelte Gläser, warum bin ich da nicht gleich drauf gekommen - die absorbieren ja das Licht zu 150% ^^ :-P


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#259

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 30.09.2009 21:03
von Sumy (gelöscht)
avatar

hey Claro :)
Danke für dieses tolle Lob. Ein schönes Bild, das man sich sehr lange anschauen kann! ,ist glaube ich in dieser reietzüberflute Welt in der wir leben etwas besonderes, und so werte ich deine Aussage auch.
Anscheinend wars du da nicht alleine, denn, eitel wie ich bin, habe ich einmal die Klicks gezählt heute auf meinen Post, es waren achtzig. Anscheinend hat das Bild doch ein wenig Interesse geweckt, auch wenn die Anzahl der Posts darauf überschaubar ist, aber das ist ja auch nicht wichtig.

Deshalb möchte ich noch ein wenig dazu erzählen, wie das Bild entstanden ist und wie meine eigenen Gedanken dazu sind:
Angefangen hat es mit diesem Bild
http://img1.abload.de/img/secretmomenta62oo.jpg
und als ich Gestern ein wenig aufheiternd für das Monatsthema ein neues Bild entwerfen wollte habe ich die Figur einfach übernommen. Ein paar Texturen noch geändert und sie so wie ist (die Haare habe ich noch ein wenig verändert) in dieses Bild eingefügt:
http://img2.abload.de/img/schoolgirl2stg6.png
Irgendwie hatte mir die Figur nun viel besser gefallen als im ersten Bild und ich wollte mich mehr mit ihr beschäftigen, dass dies was sie ausstrahlt auch nach Aussen bringen.
Ein paa Techniken der Fotografie habe ich dabei bewust andewandt, ein paar wohl auch intuitiv.

Ein schönes Bild, das man sich sehr lange anschauen kann! , Danke

nach oben springen

#260

RE: Portrait - Das Monatsthema Juli 2009

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 30.09.2009 21:18
von Eskimo | 516 Beiträge

Also ich find das Bild auch sehr gut gelungen! Es ist schwer zu beschreiben, aber es hat einfach das gewisse Etwas was ein Bild eben gut macht. Man kann es sich wirklich lange anschauen ohne daß es langweilig wird ..... ich finde es hat auch was leicht erotisches. Ich kann aber beim besten Willen nicht sagen wieso.


Exercitatio artem parat

zuletzt bearbeitet 30.09.2009 21:18 | nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de