#1

Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 15:34
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Nun ist die Tabs gestern wieder zu ihrem RL-Fotokurs getappelt. Findet in einem riesigen alten Industriegebäude statt, in dem noch der unrenovierte, morbide DDR-Charme herrscht... Hat was, dieser Ort, ich poste später mal n Bild.
Wir schauten ein wunderbares Fotobuch an, kann ich nur empfehlen, es heißt: "Verschwindende Landschaften".
http://www.photoscala.de/Artikel/Zart-un...de-Landschaften

Eine Frage, die wir am Anfang diskutierten, war die: Warum fotografiert ihr? Es waren wirklich interessante Antworten, die da kamen. Doch alle hatten sie mehreres gemeinsam. Wir suchen Besinnung, eine Entschleunigung im rasenden Alltag, wollen Momente festhalten, wollen sehen lernen...

Meine Antwort war neben den oben genannten die, dass ich über Bilder kommunizieren, Stimmungen und Gefühle übermitteln, mich ausdrücken möchte, da dies über ein Bild oft besser als über Worte geht. Dass ich mich auf der anderen Seite aber auch dem Wesen der Dinge nähern möchte... Ist ein hehrer Anspruch, aber deswegen möchte ich dieses Hobby weiterpflegen.
Und prompt bekam ich die Hausaufgabe, zum nächsten Mal Bilder zu machen, die Gefühle ausdrücken *grml*

Mich würde interessieren, warum macht ihr Bilder? Was sind eure Beweggründe?


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 13.08.2010 16:46 | nach oben springen

#2

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 15:42
von Nymphi Jinx | 1.278 Beiträge

Hmm...gute Frage....nächste Frage. :)

Ich mache ja RL keine Bilder, bis auf den kleinen Ausflug.
Und im SL...also da geht es mir eigentlich wie dir. Zum einen kann ich mich damit einfach gut ausdrücken. In vielen Bildern steckt immer eine ganze Menge von mir selber drin, manchmal ersichtlich, manchmal nur für mir sehr nahestehende ersichtlich und manchmal nur für mich ersichtlich....ja und manchmal noch nicht mal wirklich für mich.^^ Da weiß ich nur, etwas hat mich bewegt das Bild zu machen...zu bearbeiten, danach so etwas wie eine Befriedigung verspürt, aber kein Plan, was da drin steckt. Aber offensichtlich etwas, das raus wollte.
Dann ist es so, dass es mich reizt im SL Avatare zu erfassen. Ich knipse sie gerne, unterhalte mich mit ihnne dabei...weiß nachher meist noch genau, welches Bild ich bei welcher Fragestellung, Aussage gemacht habe. Ok, Ok...weiß, nur Pixel....aber trotzdem. Für mich ne ganze Menge mehr. Und dieses "Mehr" rauszukitzeln, das reizt mich. Wenn die darfestellten Avas dann zu mir sagen: "Woow, das bin ja ich wie im RL....!" dann freut mich das.
Und natürlich die Freude am herumexperimentieren. Immer wieder was Neues dazuzulernen, um sich ausdrücken zu können.

nach oben springen

#3

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 15:48
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

ist für die Frage echt egal, ob RL oder SL Bilder, warum überhaupt die Beschäftigung mit der Materie, das ist das eigentliche Thema... :-)


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#4

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 15:54
von Nymphi Jinx | 1.278 Beiträge

Ja..:) Habsch ja beantwortet.
Aber was ich noch ergänzen möchte. Für mich sind Bilder natürlich auch ein wichtiges Mittel, um einen Augenblick festzuhalten. Sie unterstützen in dem Fall meine Bilder im Kopf, um mich an bestimmte Situationen zurück zu erinnern. Damit die Bilder im Kopf nicht verblassen. Etwas festhalten...ob nun schöne Orte, für uns wichtige Personen, bestimmte Situationen, wie Feste, oder ein schöner Spaziergang. Sie helfen, nicht zu vergessen.

nach oben springen

#5

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 16:11
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Und auch in diesem Kurs (wir waren gestern nur vier Hanseln) klang die Tendenz an, dass man der digitalen Bilderflut überdrüssig wird und Ruhe in der analogen Fotografie sucht...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#6

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 16:54
von Greta | 493 Beiträge

Für mich ist Bilder machen die absolute Entspannung. Zeit , die ich mir für mich nehme. Eine Entschleunigung sozusagen. Einfach auf der Suche nach einem Motiv durch die Gegen zu ziehen (egal ob in SL oder RL) ist für mich die beste Art, einfach mal abzuschalten und dennoch "wach" zu bleiben. Weiß gar nicht, wie man das richtig ausdrücken könnte. Gerade SL finde ich dafür sehr gut, weil man hier noch ein bissel am Licht rumschrauben kann und so :) Es geht mir hier oft so, dass ich plötzlich an einem Ort stehe, wo ich einfach nur sprachlos bin. Orte, die einen aufgrund ihrer Bauweise beeindrucken und die ich einfach nur festhalten möchte. Oftmals auch, weil das Gesamtpaket so klasse ist (passende Musik vor Ort, das richtige Licht usw.) Ging mir neulich in Chouchou so, die haben auf Chouchou V einen so schönen Ort geschaffen *seufz*
Naja und an den DAZ- Bilder, da reizt mich die Möglichkeit, die gewünschte Welt genau so aufzubauen, wie ich sie haben will. Meist mache ich hier ja Gor- Bilder, dafür ist DAZ geradezu perfekt. Bilder, die ich im Kopf hab, weil ich was lese oder irgendwo anders von etwas inspiriert werde und die ich leider nicht malen kann, weil ich dafür zu unbegabt und leider auch viel zu ungeduldig dafür bin.
Klar hängt an der ganzen Knipserei auch noch die Möglichkeit, die Bilder noch ein kleines Stück besser zu machen, Gimp sei dank. Ich finde es spannend, sich mit Grafikprogrammen auszutoben. Das macht einfach Spass und ich lerne immer und gern dazu. Wobei ich für mein Grafiktablett wohl doch schon zu alt bin, denn mit dem Ding komme ich einfach nicht klar. *bald in die Tischkante beißt*


Geist ist geil!

nach oben springen

#7

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 16:58
von Nymphi Jinx | 1.278 Beiträge

Zitat von Greta
... ist für mich die beste Art, einfach mal abzuschalten und dennoch "wach" zu bleiben. Weiß gar nicht, wie man das richtig ausdrücken könnte....


Vielleicht Meditation? So ein bisserl. Aber das was du da beschreibst kenne ich auch nur zu gut aus SL. Manchmal stehe ich auch da und staune nur, mit wieviel Liebe fürs Detail da Welten erschaffen werden. Und diese Details sieht man oft mit dem "Kameraauge" besser, als normal. Und das ist im Grunde doch im RL nicht anders, oder?

nach oben springen

#8

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 17:29
von Beauty Miles | 5.682 Beiträge

begonnen hat es mit dem Ziel, die Augenblick festzuhalten. Später merkte ich dann, dass sich meine Sichtweise auf Dinge, Pesrpektiven, Horizonte, Personen....änderte. Plötzlich sah ich Dinge, die ich vorher glatt übersehen hatte.
Mein Blick, meine Wahrnehmung hatte sich geschärft.
Fast nie machte ich Bilder mit einem bestimmten Ziel..diese neue Erkenntnis kam erst durch die Bilderstürmer dazu.

Die Arbeit am PC an den digitalen Bildern hat mir völlig neue Horizonte eröffnet. Wer weiß wo das noch enden wird...es bleibt auf jeden Fall spannend.
Ich verspüre allerdings keinerlei Drang zurück zur analogen Technik wie viele andere.

Tja..so entwickelt sich das :-)


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
zuletzt bearbeitet 13.08.2010 17:32 | nach oben springen

#9

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 17:44
von michael119de | 2.822 Beiträge

also rl mach ich (wenige) bilder, um zu lernen. imo hock ich gerade hier und versuche mich an einem 360° panorama.

digitale bilder mach ich weil ich der beste bin. nee natürlich nicht!! auch hier ist es der spieltrieb.

dunkle bilder mach ich, weil andere im fertigen der hellen bilder besser sind und ich die emotionen bei bildern, die nicht friede-freude-eierkuchen sind, irgendwie besser transportieren kann.

aber eins hab ich in meinen drittem bilderjahr gelernt: es gibt so unendlich viele antriebe, bilder zu machen. einer davon ist auf alle fälle auch unser ilustre haufen hier und die möglichkeit, sich mit gleichgesinnten auszutauschen. bilder verbinden.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
zuletzt bearbeitet 13.08.2010 17:46 | nach oben springen

#10

RE: Warum?

in Ernsthafter schwatzen 13.08.2010 18:17
von Grischi | 501 Beiträge

Warum? - Interessante Frage?

Zum Fotografieren und Bildermachen bin ich über die die Gestaltung einer Website für einen Verein gekommen.
Da hatte ich mich breitschlagen lassen die Site zu erstellen (mit null Ahnung) und dachte mit so einem Homepagebaukasten der großen Hoster wird das ratzifatzi erledigt sein. Doch Pustekuchen - sah immer wie Stangenware aus mit recht begrenzten Möglichkeiten der Einflußnahme.
Also habe ich mich an HTML und CSS gewagt und eine Seite selbst erstellt. Sa aber ohne geeignete Grafiken auch etwas lau aus.
Kosten soll das ganze ja auch nix, also den GIMP besorgt und fleißig Grafiken angepasst und Bilder zugeschnitten. Wieder Pustekuchen, es gibt ja ein Urheberrecht und da ja auch keine Lizenzkosten anfallen sollten musste alles selbst gemacht werden.
Fotos, Grafiken, Buttons, Hintergründe.
Und bei allen Rückschlägen machte es einfach enorm viel Spaß.
Mit meiner ersten digitalen Spiegelreflexkamera verschob sich mein Schwerpunkt von der Bearbeitung zur Fotografie.
Dabei machen mir momentan meine stillen Streifzüge durch Wälder, Wiesen entlang von Seen und Bächen den meisten Spaß.
Was ich früher nie sah oder beachtete, flatterte mir vor die Linse. Es ist absolut entspannend irgendwo zu lauern, wissend da ist z.B. ein Specht oder Eichelhäher und mit ein bissel Glück kommt das Viech so nah, dass man es sensorfüllend knipsen kann. JAGDFIEBER im positiven Sinn.
Fakt ist seit ich in der Natur mit der Kamera unterwegs bin, achte ich viel stärker auf die Umgebung und Geräusche und lasse mir wesentlich mehr Zeit mich überall umzuschauen.


Gescheit, gescheiter, gescheitert.

nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31954 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de