#11

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 08.10.2010 10:21
von michael119de | 2.822 Beiträge

dann mach ich mal weiter: tante tabse hat mir in den letzten jahren ihr talent im umgang mit anderen menschen bewiesen.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
zuletzt bearbeitet 08.10.2010 10:21 | nach oben springen

#12

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 08.10.2010 11:46
von Rainbow | 570 Beiträge

.........und Lano hat das Talent der schweigenden Beredsamkeit ..............

nach oben springen

#13

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 08.10.2010 12:03
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Weißt du was Claro? Es ist für mich höllisch schwer, zu unterscheiden zwischen angeborenem Talent und Dingen, die erst erworben wurden.
Um bei mir zu bleiben (und ohne lobhudeln zu wollen) - das Talent(?), das Wesen von Menschen ziemlich schnell erfühlen und erfassen zu können (wenn ich will), hab ich das erworben? Dadurch, dass ich früher eine Leseratte war und mich dadurch gut in andere Situationen/Menschen hineinversetzen kann? Oder ist diese Art der Sensibilität angeboren? Ist diese ein Talent oder nur eine ererbte Ausprägung meines Charakters? Ich weiß es nicht, ich hab diese Fähigkeit wirklich bewusst erst durch das Internet gespiegelt bekommen.
Starker Tobak dieses Thema...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 08.10.2010 12:15 | nach oben springen

#14

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 08.10.2010 19:24
von Claro Laval | 650 Beiträge

Servus!

Ich weiß jetzt momentan net, warum das Erforschen der eigenen Talente und das Wissen um ein eigenes Talent als überheblich gelten sollt. Ich hab ja nicht xagt, dass wir uns jetzt die eigenen, uns bewußten Talente um die Ohren hauen sollen oder damit angeben müssen! Auch versteh ich nicht ganz, dass der Ausdruck, die Bedeutung von Talent so überbewertet wird. "Supertalent" is doch ziemlich Überdrüber-Slogan.

Ich verstehe unter einem Talent ein Können, das als Anlage vorhanden ist, man kann ja auch sagen angeboren ist UND durch eigenes Interesse und Liebe zur Sache "geschärft" wird. Und jetzt ganz plakativ... ein Talent ist eine Gottesgabe (mein Überdrüber-Slogan) .

Servus!


" And as we wind on down the road, our shadows grow taller than our souls."
Robert Plant

nach oben springen

#15

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 08.10.2010 21:17
von Lano | 6.279 Beiträge

Zitat von Rainbow
.........und Lano hat das Talent der schweigenden Beredsamkeit ..............



ähem... ?


nach oben springen

#16

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 00:48
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

na dann erzähl doch mal Herr Claro, was du bei dir für Talente verorten tust? Und wie man nen missliebigen Threadtitel ändert, müsste doch der Herr Claro-Admino am ehesten wissen oder?


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#17

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 06:26
von kjs Yip | 697 Beiträge

ja, hab ich, ein Talent (mindestens _eines_...):

ich hab Geschmack;

nene, das mein ich nicht, ich trag zwar nie nicht zu auffällig gemusterte Hemden..., ich mein den Geschmack, der auf Zunge, am Gaumen und in der Nase entsteht. Als Kind fragte mich meine Mutter - so geht die Mär - 'hab ich schon Salz an den Kartoffeln?' und ich hab's gerochen, das Salz am Kartoffelwasser... Mein Vater (der kochte immer Sonntags) hat mir nen Schemel an den Herd gerückt, mich draufgestellt, damit ich in den Bratentopf sehen (und riechen) konnte...

Also Talent muss man früh schulen (lassen...), damit's was wird; sonst ist's ein vergeudetes Talent...

Keine Ahnung, wie es wäre, wenn ich diese Geschmacks Talent nicht hätte, ob dann das Kochen eine meiner drei Leidenschaften wäre (neben dem Reisen und den Bildchen...)?
Gewürzmischungen sind es, mit denen ich mein Talent schule: die verschiedensten Garam Masala aus Indien, wu xian fen aus China (5Gew.Pulver), Ras el Hanout aus Marokko, aber mein Favorit ist zur Zeit swanetisches Salz aus dem Kaukasus, Georgien, mindestens 8 verschiedene Hochgebirgskräuter, und sicherlich der Grund für die Langlebigkeit der Georgier...
und jede Mischung ist einzig, immer wieder anders, jeder meint, seine sei die einzigste (hier geht ausnahmsweise mal ein Superlativ ;-)), spannend...

jaja, Talent muss man üben, sonst..., aber das sagte ich schon.

bin ja schon still, falsches Forum, aber damit ihr euch ein Bild machen könnt...

kjs


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen

#18

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 08:10
von Beauty Miles | 5.682 Beiträge

das ist ja ein Ding.
Du kannst etwas erriechen.....nicht erschmecken?

Das wäre ja echt ein Talent für "Wetten dass..." - schon mal in Erwägung gezogen ?


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
nach oben springen

#19

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 09:29
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Schade, dass wir hier nicht zusammen kochen können, auf die Gewürzmischungen wär ich sehr neugierig. :).


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#20

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 10:50
von Beauty Miles | 5.682 Beiträge

na den Brei möchte ich sehen :-)


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31954 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de