#21

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 11:03
von Rainbow | 570 Beiträge

Zitat von Claro Laval
... ein Talent ist eine Gottesgabe


......ich sag es mal mit Martin Lutter:

Ich habe keine so närrische Demut, daß ich die mir verliehenen Gaben Gottes verleugnen möchte. An mir selber habe ich wahrlich genug und übergenug, was mich gedemütigt und mich lehrt, daß ich nichts bin; in Gott aber soll man stolz sein, über seine Gaben sich freuen.

Zitat von kjs Yip
ja, hab ich, ein Talent (mindestens _eines_...):
ich hab Geschmack


Und G. E. Lessing nickt kjs bewundernd zu:

Es ist einem jeden vergönnt, seinen eigenen Geschmack zu haben; und es ist rühmlich, sich von seinem eigenen Geschmacke Rechenschaft zu geben.


Tja, und Rain? grübelt seit gestern über sich nach ……….

singt, und ist nicht talentiert,
musiziert mit der Gitarre, und ist nicht talentiert,
malt, und ist nicht talentiert,
philosophiert, und ist nicht talentiert,
schreibt Gedichte, und ist nicht talentiert,
sieht gern Natur mit seinen Augen, und ist nicht talentiert,
hat Geduld, ja vielleicht ist es das, hat Geduld mit seinen Schwächen,
vielleicht ist das sein Talent …………………

nach oben springen

#22

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 11:07
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

na nun untertreibst du aber! Dein Talent, mit Worten in jedweder Form umzugehen, ist für mich jedenfalls offensichtlich! Und auch dein Talent, Dinge in prägnanter Form zeichnerisch darzustellen, ist mit Sicherheit nicht jedem gegeben.


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#23

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 11:21
von Rainbow | 570 Beiträge

schon, Tabea, aber kann ich mich als talentiert definieren über etwas, was ein anderer nicht besitzt?
Das Vorhandensein einer Gabe erhöht sie nicht, nur weil sie einem anderen fehlt.

nach oben springen

#24

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 11:29
von Rainbow | 570 Beiträge

Zitat von Lano


ähem... ?

War ja nicht negativ gemeint, Lano. Vielleicht hätte ich schreiben sollen:
Lano hat das Talent des beredten Schweigens ..............

nach oben springen

#25

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 09.10.2010 11:36
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Zitat von Rainbow
schon, Tabea, aber kann ich mich als talentiert definieren über etwas, was ein anderer nicht besitzt?
Das Vorhandensein einer Gabe erhöht sie nicht, nur weil sie einem anderen fehlt.



Nein, ein Talent bedeutet für mcih, eine Gabe in einer weitaus ausgeprägteren Form zu besitzen als - hm - der Durchschnitt? als die allermeisten Mitmenschen? So meinte ich es. Schaun wir mal, was der talentierte Claro meint...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#26

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 11.10.2010 14:59
von Claro Laval | 650 Beiträge

Servus!

Zitat
Das Vorhandensein einer Gabe erhöht sie nicht, nur weil sie einem anderen fehlt.



Rainbow, ich rate heftig davon ab Talent als Wertung zu "mißbrauchen". Ein Talent macht einen Menschen nie und nimmer zu etwas "Besserem". Vielleicht isses ja gerade diese Einstellung (das ist jetzt nicht auf Dich bezogen Rainbow!), die es vielen Menschen so schwer macht, sich selbst zu "bewerten". Ich halte die Erforschung der eigenen Talente und das Wissen über diese für einen wichtigen Teil der "Selbsterkenntnis".

kjsens Talent der Geschmacksempfindung macht ihn nicht zu etwas Besserem, es macht ihn zu was Besonderem. Deswegen isser net automatisch ein besserer Koch!

Und das, denk' ich, is letztlich auch der Punkt, der manche so beschäftigt, wenn's darum geht:
Was kannst Du?
Was kannst Du?
Was kannst Du?

Servus


" And as we wind on down the road, our shadows grow taller than our souls."
Robert Plant

nach oben springen

#27

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 11.10.2010 18:16
von Rainbow | 570 Beiträge

Claro, auch wenn es etwas semantisch wird, ich glaube, dass hier ein Missverständnis vorliegt.
Du definierst die Talente eines Menschen als seine Gaben und Fähigkeiten, unabhängig von der Größe des Gefäßes, die sie ausfüllen. Das ist auch so ok für mich.

Meine Einschätzung bezog sich auf das Wort „ talentiert sein“ und das meint eben Fähigkeiten, die deutlich über den Durchschnitt hinaus gehen.

Alles claro nun? :)

nach oben springen

#28

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 11.10.2010 18:48
von Claro Laval | 650 Beiträge

Servus!

Ein Talent IST eine Fähigkeit, die über dem Durchschnitt liegt. Richtig! Nicht mehr und nicht weniger... es ist KEINE Wertung darin.

Erinnern wir uns... der Ursprung der Diskussion war der Geburtstag von Janis Joplin. Ihr wird nachgesagt sie sei nicht sehr intelligent gewesen. Das ist im umgangssprachlichen Gebrauch eine gewaltige Wertung. Mein Resumée war dann, dass es keines "großen" Menschen bedarf um große Kunst zu machen. Ihr Talent lag einfach auf einer anderen Seite.

Und nochmal, ich glaube, dass hier falsche Bescheidenheit mehr bremst und verhindert als fördert.

Servus


" And as we wind on down the road, our shadows grow taller than our souls."
Robert Plant

nach oben springen

#29

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 11.10.2010 19:01
von Beauty Miles | 5.682 Beiträge

Einspruch euer Ehren:

Ich meine nicht, dass eine Talent eine Fähigkeit ist, die über dem Durchschnitt liegt.

Es ist einfach eine Fähigkeit, die einem bestimmten Menschen zueigen ist.

Synonyme dafür wären z.B. : klug, fähig, intelligent, tüchtig, begabt,

aber es können natürlich auch spezielle Fähigkeiten sein, die nicht gleich Jeder hat.

Aber der Durchschnitt ist dafür kein Massstab...meine ich !


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
nach oben springen

#30

RE: Claros Morgenspruch

in Ernsthafter schwatzen 15.10.2010 12:22
von Nymphi Jinx | 1.278 Beiträge

Was soll da als Maßstab gelten? Talent...ist das nicht auch eine Währung von früher in irgendeinem Land....könnt ja jetzt googeln, bün aber grad zu faul dazu.
Ich habe mal in einer Behindertenwerkstatt gearbeitet. Da mussten die Leute Schrauben in so komische Dinger eindrehen. Nix besonderes....stumpfsinning...Beschäftigung halt. Einer war da immer ganz fix drin und hatte innerhalb kürzester Zeit seinen Trolli voll. Er sagte immer stolz: "Das ist mein Talent!" Er war aber trotzdem langsamer als z.B. ich oder andere nicht behinderte Menschen....
Ist er talentiert?

nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31954 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de