#71

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 02.08.2010 14:22
von Rainbow | 570 Beiträge

Wie schön die "Wilden" in unseren Gärten aussehen, zeigt Atrista wieder einmal perfekt. Das erste Bild ist für mich besonders schön.
Das zweite gewänne, wenn Du Dich auf den feuerwerkartigen Samenstand beschränkt hättest. Aber insgesamt toll gezaubert.

nach oben springen

#72

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 03.10.2010 16:45
von Atrista | 605 Beiträge

Das niedliche Tierchen habe im Garten heute entdeckt ... wartet auf das Abendessen ..




----------------------------------
lucundi acti labores

nach oben springen

#73

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 06:14
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Die hat ja richtige Dornen an den Beinen!


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#74

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 08:44
von Beauty Miles | 5.682 Beiträge

sehr eindrucksvolle Bilder...aber ich mag die Biester trotzdem nicht :-)


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
nach oben springen

#75

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 14:51
von Nienor Savira | 1.059 Beiträge

wundervolles bild, könnte fast in einem spinnenbuch so abgebildet sein. schein ein junges kreuzspinnen männchen zu sein, die bulben sind noch recht klein :) diesr "dornen" sind feine tasthaare, die spinne nutzt sie um zu erfühlen ob was im netz ist oder ob es nur wind ist. dies Spinnen machen recht große netzte und hocken dann meist in einem loch in der mauer oder zwischen pflanzen.

toll wie scharf das bild ist, man sieht die zeichnung perfekt und man sieht warum ich zu vogelspinnen gerne hamster sager *lol* die sind nämlich genauso flauschig wie ein hamster *lol*


Lass dich nie zu einem dummen Spruch hinreissen, denn du bist pure Lyrik.

nach oben springen

#76

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 15:22
von Atrista | 605 Beiträge

Ich habe gerade erfahren, dass es ein Weibchen sein soll. Gartenkreuzspinne nennt sich das Tier.
Ich kann aber nicht sagen ob es wirklich ein Weibchen ist und woran man den Geschlechterunterschied erkennen könnte.

Mal sehen ob ich noch mehr erfahre.


----------------------------------
lucundi acti labores

nach oben springen

#77

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 15:38
von Nienor Savira | 1.059 Beiträge

also das geschlecht sieht man an den bulben ..weibchen haben keine... sind knubbel an den kurzen greifern auf dem 1. bild sieht es aus als wären da welche ...somit männchen kann aber sein das ich mich irre.


Lass dich nie zu einem dummen Spruch hinreissen, denn du bist pure Lyrik.

nach oben springen

#78

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 17:51
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Hey Nienor, du bist ja eine richtige Spinnenexpertin! Hut ab, ist echt interessant, so nebenbei was über diese Tierchen zu erfahren...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#79

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 18:00
von Nienor Savira | 1.059 Beiträge

vom experten bin ich weit entfernt... aber ich hatte eben ma 10 vogelspinnen in der whg durch meinen ex der ist voll der fan udn kennt sich gut aus damit.... mit ihm sind nicht nur die spinne und 1000 füsser eingezogen ...nein auch etliches an büchern über insekten und arachnophoben usw ... was ich filme zu den tierchen angeschaut habe passt auf keine kuhhaut *lol*


p.s war auch mal spinnenphobiker hat sich aber gelegt duch den täglichen umgang mit ihnen in 4 jahren.


Lass dich nie zu einem dummen Spruch hinreissen, denn du bist pure Lyrik.

nach oben springen

#80

RE: So habe ich es gesehen...

in Atristas Werkstatt 04.10.2010 19:42
von Atrista | 605 Beiträge

"Bulben" !! ich lerne und lerne.

ich vertraue da deiner Erfahrung mit den Viechern. Interessant ist für mich und das konnte ich auch mit bloßem Auge beobachten, dass die zwei kurzen da vorne am Kopf sowas wie Greifer sind. Manchmal hat sie damit was festgehalten und wohl auch verspeist. Bild eins zeigt eine Variante die aussieht als wären sie ausgefahren. Ich dachte zunächst an Augen die sie, wie im zweiten Bild zu sehen ist einfährt und schützt. ich hätte in Biologie doch besser aufpassen sollen.


----------------------------------
lucundi acti labores

nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31954 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de