#11

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 08.02.2011 18:00
von michael119de | 2.822 Beiträge

nix pfui deibel, sondern yummy, vor allem auf die schnelle.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#12

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 15.02.2011 16:05
von michael119de | 2.822 Beiträge

ich habe mir gestern frei genommen und war seit langem mal wieder im tierpark. dort werden seit einiger zeit auch rendevouz mit verschiedenen tieren angeboten. das gibt einem die möglichkeit, etwas näher an die tiere zu kommen. ich durfte gestern in das sog. polarium. habe einen abstecher zu den pinguinen (putzige gesellen) und den seelöwen und robben machen dürfen. die begegnung mit den seelöwen und robben war recht intensiv. nach vielen eimern fisch bin ich um eine schöne erfahrung reicher. und der fischgestank wird sicher auch irgendwann wieder weg gehen. leider habe ich keine guten fotos von dem treffen machen können. das licht war zu schlecht und barnie, goldi und co. trotz ihrer teilweise 280 kg viel zu schnell. hier ist die stolze goldie in einen der wenigen momente, in denen sie still gehalten hat.



ein bereich des polariums bildet das neue/vergrößerte eisbärengehege. dort war anfassen natürlich verboten. auch wenn dieser geselle hier reichlich entspannt aussieht:



ich habe noch nicht alle fotos vom gestrigen tage durchgeschaut. aber bei diesem hier musste ich zwangsläufig an unser "forumsäffchen" denken, wo isser eigentlich?


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#13

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 15.02.2011 17:54
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Die schönen Tierporträts machen mich schmunzeln. Wo unser Forenäffchen sich rumtreibt - ich glaub, er ist arg in SL beschäftigt ;-)


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#14

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 15.02.2011 18:37
von Grischi | 501 Beiträge

Na mal ehrlich Micha.
Ich finde Zooausflüge auch immer nett und verknipse dort regelmäßig einige "Filme"
Schöne Bilder, nur Schade dass Du den Eisbären nicht in den schneereichen Wochen erwischt hast.


Gescheit, gescheiter, gescheitert.

nach oben springen

#15

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 16.02.2011 08:19
von michael119de | 2.822 Beiträge

hoffe das es bald nochmal etwas schnee gibt - und dann ist er noch mal fällig.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#16

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 16.02.2011 10:28
von Atrista | 605 Beiträge

Nein Michael, Schnee brauche ich wirklich nicht mehr, habe die Schnauze voll davon.
Bei den Zoobildern bin ich immer etwas ambivalent. Vielleicht mag es Goldie egal sein wo sie ihre Fische herbekommt und vielleicht hat sie auch Spaß daran wenn Menschen ihr eimerweise die Fische zuwerfen. Aber was hat der Eisbär bei uns verloren. Ist es wirkliche friedliche Zufriedenheit oder ist es ein trauriger Blick. Schau dir mal seine Pranken an. Ist es nicht ein mächtiges und prachtvolles Tier? Die Umgebung die wir ihm hier bieten kann nicht mit seinem natürlichen Lebensraum konkurrieren.
Aber des Einen Leid ist des Anderen Freud. Im Zoo kann man ein Stückchen Wildlife fotografieren wie man es sonst nie könnte.
Der Eisbär ist sehr schön abgelichtet. Das scheinbar Behäbige kommt sehr gut herüber. Man ahnt die Kraft die in diesem Tier steckt. Ein schönes Portrait. Der Affe ist klasse abgelichtet. Schön die scharfe Zeichnung von Fell und Haaren. Die Tiefenunschärfe kommt wirklich klasse daher und das ganze Bild profitiert davon. Deine Fotos gefallen mir sehr gut.


----------------------------------
lucundi acti labores

nach oben springen

#17

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 16.02.2011 14:39
von JOSIE | 1.181 Beiträge

goldie erinnert mich an die kleine meerjungfrau. sie sieht gar nicht so echt aus, sondern hockt wie aus bronze gegossen auf ihrem stein.


Josie's World of SL
Josies World of SL
nach oben springen

#18

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 17.02.2011 12:03
von michael119de | 2.822 Beiträge

danke atrista. das fotolob aus deinem munde freut mich.

da hast du natürlich recht: ein einsbär gehört nicht wirklich nach europa (in den zoo), sondern in seine natürliche umgebung. das gilt eiegntlich für jedes tier. ich kann auch nicht einschätzen, ob es einen unterschied für die tiere macht, ob es ehemalige wildtiere sind oder ob sie nie etwas anderes kennengelernt haben. ich bin an einemn wolfsgehege vorbeigekommen (4 tiere), dass für mich auf den ersten blick recht groß wirkte. bei genauerem hinsehen, hab ich gemerkt, dass die tiere immer die gleiche runde durch das gehege gelaufen sind. da waren bereits pfade ausgetreten. diese eintönigkeit zu beobachten macht schon traurig.


bei meinem gang durch den tierpark ist mir auch aufgefallen, dass bei den tieren stark nach beliebtheit unterschieden wird. den eisbären im zoo geht es - "dank" knut und im vergleich zu manch anderer spezies - noch am "besten". da man in münchner tierpark ein pärchen hat und offensichtlich ganz stark auf "knut2.0" hofft, wird an und um dem eisbärgehege auch ein großer aufwand betrieben.

insgesamt ist so ein tierpark - egal wieviel liebe hineingesteckt wird - immer auch ein zweischneidiges schwert.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#19

RE: Meine ersten Tierchen!

in Michael's stuff 17.02.2011 12:47
von Nienor Savira | 1.059 Beiträge

gleich zu beginn, ich bin auch kein riessen fan von zoo´s aber sie haben inzwischen einen großen dienst an der welt getan und ihre verbrechen von damals zu sühnen.... heute darf eigentlich kein wildtier mehr gefangenw erden um im zoo zu landen. da gibt es genaue und sehr strenge richtlinien. die zoos müssen alle tiere in einer liste aufführen nach dieser liste wird auch nachgezüchtet, was ich für die grüßte stärke der zoos sehe. durch diese nachzuchten konnte einige tiearten neu ausgewildert werden oder bestehende bestände vergrössert werden. manche tiere gibt es schon nimmer in freier wildbahn und da leisten die zoos gute dienste einmal an nachzuchts versuchen und auswilderung und b zur arterhaltung.
soll natürlich nicht heissen das alles gut ist was da abgeht. jedoch seit das tier im grundgesetz ist sind die auflagen etwas stränger geworden und werden auch genauer überprüft.... das hauptprob was sehr viele zoos haben ist der platz... oft sind sie standordmässig völlig falsch gesetzt (mitten in der stadt) das sie kaum vergrößern können...also "dürfen" sie warten bis tiere sterben um dann dinge aufzulösen und umzugestalten...daher sehen oft manche gehege schäbig aus andere wederum top gepflegt.
der hickhack der um knut zb gemacht wurde war menschengemachter unsinn und ich kann nur sagen der bär tut mir unendlich leid!


Lass dich nie zu einem dummen Spruch hinreissen, denn du bist pure Lyrik.

nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31954 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de