#11

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 02.07.2011 20:29
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

ui Grischi, finde auch, dass das Bild durch den neuen Schnitt sehr gewonnen hat. Danke, dass du es doch gezeigt hast :).

Bei Atristas Schmetterling geht es mir so wie Grischi. Wenn ich mir die wunderschönen Farben des ersten Bildes anschaue, fällt das s/w-Bild ab. Wenn man es allein gesehen hätte, würde man es mit Sicherheit als spannendes s/w-Bild ansehen, aber bei DER Vorlage...

Hab auch gleich mal probiert. Mein Lieblingstassenbild in bunt und in s/w. Einfach mit dem Kanalmixer probiert:

Das kennt ihr ja:


und hier gewandelt (hoffe, dass ich keine Töne weggefressen hab):


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#12

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 02.07.2011 20:42
von Grischi | 501 Beiträge

Tabea, die SW-Variante finde ich für dieses Bild besser.
Der Bildausschnitt ist in Ordnung so für mich. Wenn ich aber die Fensterecke sehe(die nicht ganz senkrechte Linie zw. Wand und Fenster), hätteste die Kamera etwas gerader halten müssen, oder das Bild leicht gegen den Uhrzeigersinn drehen sollen.


Gescheit, gescheiter, gescheitert.

nach oben springen

#13

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 02.07.2011 21:01
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

müsste ich dann in beiden Varianten drehen... mach ich in Bälde :)


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#14

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 02.07.2011 22:33
von Lano | 6.277 Beiträge

@Atrista:

Bei deinem Bild fällt mir etwas auf, was ich vorher noch nicht so deutlich bemerkt habe, in der SW-Variante verschiebt sich der Mittelpunkt des Bildes.
War vorher das schöne Rot des Schmetterlings das Zentrum des Bildes, ist es in der SW-Variante eher die linke Flügelspitze, durch ihre Zeichnung und Schärfe. Da diese aber für diese Funktion zu unausgewogen plaziert ist, funktioniert die Komposition für mich nicht mehr.

Aber in Farbe: Was für ein Bild! Wow!

@ Tabs:

Das Bild finde ich für SW ideal, denn auch schon vorher trugen die sanften Farben nicht zum Bild bei oder lenkten sogar ab. Den schiefen Fensterrahmen finde ich nicht störend, aber könntest du das nicht einfach mit der Bildbearbeitung ausgleichen?


nach oben springen

#15

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 03.07.2011 07:41
von Greta | 493 Beiträge

Huch, schon 2 Seiten und so gute Bilder. Und ichhab noch nicht mal ne Idee bisher :)

@Grischi: den Bildschnitt 1:1 find ich auch spannender, das hat was. Bei der s/w Variante passiert fast das gleiche, wie Lano schon bie Atrista gesagt hat: der Focus scheint sich zu verlagern. Damit wirkt es nicht mehr ganz stimmig, die linke Bildseite wirkt mir zu überstrahlt. Aber sonst ein schöööönes Motiv :)

@Atrista: in Farbe ist das Bild total klasse, aber ich finde auch, dass es in der s/w Variante etwas an Wirkung verliert, zumindest so im direkten Vergleich.

@Tabea: HIer gefällt mir die s/w Variante besser, die Farbe auf dem Ursprungsbild lenkt tatsächlich ein bissel vom Hauptmotiv den Blick ab. Aber nicht genug, um selber den Focus zu bilden. Dadurch wirkten Tasse und Wandecke fast etwas gleichwertig. In s/w dagegen wird der Focus direkt auf die tasse gelenkt und so wirkt sie viel besser. Und ich finde die schiefe (?) Fensterecke nicht wirklich schlimm, für mich ist die gerade (hab ich nen Knick inner Optik???)


Geist ist geil!

nach oben springen

#16

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 03.07.2011 10:29
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Ich muss gestehen, dass ich es mittlerweile liebe, wenn die Bilder einen Tick Unvollkommenheit haben und nicht alles geometrisch exakt ist. Weil der Grischi aber auch an seinem Porträt gearbeitet hat, dreh ich mein Bildchen auch bissel rum und richte es am hinteren Fenster aus. Findet ihr es so besser? Halt, ich muss unten noch bissel wegschneiden:


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 03.07.2011 10:31 | nach oben springen

#17

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 03.07.2011 13:11
von Grischi | 501 Beiträge

Finde es so besser.


Gescheit, gescheiter, gescheitert.

nach oben springen

#18

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 03.07.2011 13:27
von Grischi | 501 Beiträge

Habe hier noch ein Beispiel wo mir die SW-Variante besser gefällt, obwohl die zarten Fasern am Stengel auch in Farbe gut wirken:





Gescheit, gescheiter, gescheitert.

nach oben springen

#19

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 03.07.2011 13:43
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

stimmt, das kommt in beiden Welten gut. Und trotzdem darf ich mir vorher nicht das Farbige anschaun, da es mir beim s/w dann immer vorkommt, als fehlt was...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#20

RE: s/w versus bunt - Juli 2011

in Monatsthemen der vergangenen Jahre plus beliebte Themen 04.07.2011 22:21
von kjs Yip | 697 Beiträge

Grosser kotau: das ist wirklich ein feines Thema ..., dabei denkt man, so einfach ... ich denk seit Tagen, aber ich bin noch nicht fertig, ein Zwischenergebnis ...

das s/w



klar, das zuerst ...

die bisherigen Beispiele zeigen, dass die Farbe, wg ihrer Nähe zum "Auge" immer "gewinnt" ...

das "bunte"



naja, ist nicht "out of the box", war ein webpagebackground, mit den Figuren als link-button, egal ...

Ich bin unsicher, aber ich denke, "nur" Wegnehmen der Farbe, reicht nicht beim gleichen Ausgangsbild, vor allem - wie hier - beim direkten Vergleich ...
alle preferrieren das Farbbild ...

Ich such schon die ganze Zeit nach einem zu colorierenden s/w Bild, aber ich find keines (auf der HD...)...

naja..., nö keine zeit zum "knipsen" ... ;-)


kjs


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de