#11

RE: Versuch eines Feldversuchs

in Der Iman ihrs und dem Glauch seins 21.05.2012 11:43
von JOSIE | 1.181 Beiträge

O-m-g - sorry Glauch, habe aber schon bei dritte Zeile "allgemein" abgeschaltet!!! Was will G"ö"the mir sagen ^^ ??? Bitte einmal für mich hier übersetzen, ob es auf die Seite soll *lacht* Also, wenn ich will, kann ich mir auch den Kopf verrenken, aber ich wollte nicht ^^ - was wenn es auch mal eine andere Zielgruppe ansprechen soll? Es gibt junge Menschen, wie Abiturienten oder jemanden zur Ausbildung als Doktor ^^ ? Die Poststripes finde ich klasse und die Schrift darauf sprechen mich an - es darf ruhig etwas "dicker" und bunter sein :-)


Josie's World of SL
Josies World of SL
zuletzt bearbeitet 21.05.2012 11:44 | nach oben springen

#12

RE: Versuch eines Feldversuchs

in Der Iman ihrs und dem Glauch seins 21.05.2012 13:02
von michael119de | 2.822 Beiträge

ziemlich bunt. aber das ist sicher gut überlegt und die drei vier farben regel - druff geschi..en.

der hintergrund wäre mir zu dominant.

schriften sollte gut überlegt sein. sicher sind times und arial gewöhnlich. aber dafür hat und kann sie jeder. bei der webseite im inet ist´s egal, weil alles was zur darstellung benötigt wird, irgenwo auf´m server der where ever liegt. aber wenn es für´s business ist und man dem kunden dann vlt auch mal eine word-datei oder sonstiges schicken möchte, kann man auch recht blöd aus der wäsche schauen, wenn das ganze beim gegenüber völlig zerhackstückelt ankommt, bloß weil man sich für eine exotische schrift entschieden hat.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#13

RE: Versuch eines Feldversuchs

in Der Iman ihrs und dem Glauch seins 21.05.2012 15:25
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

...das mit dem Hintergrund unterschreib ich. Einfarbig oder ganz dezent strukturiert würde mir besser gefallen, dann kämen auch das Buch und die kleinen Krimskrams-Utensilien besser raus...

Um die Schriftfrage gings doch nur beim Zitat oder? Und da dacht ich, dass das eh nur ein Bild auf der Website ist und nicht in jedem Teil der Geschäftsausstattung auftaucht... Deswegen wäre ich an dieser Stelle nicht zimperlich mit Schriftverfügbarkeit...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#14

RE: Versuch eines Feldversuchs

in Der Iman ihrs und dem Glauch seins 21.05.2012 15:58
von der Glauch | 109 Beiträge

Es gibt eine Drei-Vier-Farben-Regel? *schreck!*

Ok, ueberzeugt. Keine Fraktur. Nur fangt mir nicht an, die ganze Seite auseinanderzunehmen. Hat 'ne Schweinearbeit gemacht. :D

Was ich mir eigentlich gedacht hatte, das hat nur, wenn ueberhaupt, Wikipedia durchschaut... nee, nichtmal. Die Idee war, sozusagen als Einleitung, diesen Uebersetzersatz eines der in seinem Feld angesehensten deutschen Irgendwasmitsprachezutunhabenden zu zitieren und mich dann darauf zu beziehen - wie der eine oder andere vielleicht auf der rechten Buchseite ausgemacht hat. Die Fraktur war dabei als Stilmittel dafuer gedacht, das Alter des Zitats hervorzuheben, und dann in Arial - was Iman natuerlich auch nicht gefaellt! *grrr* - den Kontrast zur Moderne herzustellen, in der die Aussage immernoch gilt.

Ausserdem hatte ich gedacht, die Schriftart waere ein besonderer Blickfang, und die zu entziffern, wuerde sogar Spass machen.

Macht´s nicht? Macht nichts. Kommt sie wieder weg.

Ist natuerlich - ich wechsle zu den technischen Punkten - eine Grafik gewesen. Ich hab die Schrift installiert, aber nee, das erwarte ich nicht von den Webseitenbesuchern. Und ja, der Rest des Buchs ist in "normaler" Schrift gesetzt, was auch noch ein Problem wird, denn Arial ist ja dem Frl. Dryke zuuu normal, und Times New Roman kommt ihr natuerlich gar nicht in die Tuete...

*seufz* So ein Glauch hat´s schon nicht leicht.

Danke fuer Euer Feedback. Wenn´s Euch nicht zu nervig wird, halt ich Euch bezueglich der naechsten Schritte gern auf dem Laufenden...


g   l   a   u   c   h   a   u   e   r       -       w   e       t   o   u   c   h       p   r   i   m   s   ,       t   o   o   .

nach oben springen

#15

RE: Versuch eines Feldversuchs

in Der Iman ihrs und dem Glauch seins 21.05.2012 16:22
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

tja, für ein Frl. Dryke kann man schon mal bissel was tun, was Herr Auer???

Und es wäre schön, wenn du uns auf dem Laufenden hieltest, wir wolln doch wissen, was draus geworden ist...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#16

RE: Versuch eines Feldversuchs

in Der Iman ihrs und dem Glauch seins 21.05.2012 16:45
von michael119de | 2.822 Beiträge

kein grund, da so ungeduldig mit den fingern zu trommeln frau tabse.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#17

RE: Versuch eines Feldversuchs

in Der Iman ihrs und dem Glauch seins 21.05.2012 16:51
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Nur mein natürlicher Anstand hält mich davon ab, jetzt diesen Smiley in Glauchs Thread zu posten:


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31948 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de