#1

Fotografieren statt zu helfen...

in Ernsthafter schwatzen 28.07.2012 13:32
von Lano | 6.277 Beiträge

Englischsprachiger Artikel von verschiedenen Fotografen, die in Situationen fotografierten, in denen sie eigentlich hätten helfen müssen:

http://www.guardian.co.uk/media/2012/jul...-who-didnt-help


nach oben springen

#2

RE: Fotografieren statt zu helfen...

in Ernsthafter schwatzen 29.07.2012 14:22
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Das ist starker Tobak und find ich nicht ok. Vor allem der Ausspruch: "I became a photographer and not a person" hat mir zu denken gegeben. Ich weiß, man/frau kann immer klugschwätzen, wenn man nicht in soner Situation ist, aber ich finde, der Mensch sollte doch vor dem Fotografen kommen.


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#3

RE: Fotografieren statt zu helfen...

in Ernsthafter schwatzen 29.07.2012 23:09
von Lano | 6.277 Beiträge

Ich fand den Artikel so interessant, weil ich mich auch schon immer beim Betrachten gewisser Fotos gefragt habe, wie man sie hat in so einer Diskussion aufnehmen können. Aber nicht alle waren ja so tatenlos, der letzte Fotograf in diesem Artikel schreibt ja auch, wie er versucht hat zu helfen.


nach oben springen

#4

RE: Fotografieren statt zu helfen...

in Ernsthafter schwatzen 06.12.2012 13:27
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Sorry, ich könnte kotzen wenn ich das lese. Ich weiß nicht, ob der Fotograf hätte helfen können, aber er hats nicht mal versucht, nur geknipst, hat bestimmt viel Geld gebracht das Bild.
http://www.stern.de/panorama/toedlicher-...en-1937786.html
Was sind wir uns gegenseitig eigentlich noch wert?


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 06.12.2012 13:27 | nach oben springen

#5

RE: Fotografieren statt zu helfen...

in Ernsthafter schwatzen 06.12.2012 15:19
von Lano | 6.277 Beiträge

Gerade wollte ich es hier auch posten... Unglaublich sowas.

Zitat von Tabea Kringelbokeh im Beitrag #4

Was sind wir uns gegenseitig eigentlich noch wert?


Nicht mehr viel, fürchte ich.


nach oben springen

#6

RE: Fotografieren statt zu helfen...

in Ernsthafter schwatzen 07.12.2012 17:39
von michael119de | 2.822 Beiträge

für den stern.

alles richtig gemacht: eine ergreifende headline, das reißerische foto auch noch schnell platziert, um dann nach der hälfte des artikels die moralische überschrift doch schon wieder aus den augen zu verlieren.

das ist der grund und leider auch die antwort auf deine frage tabse: oberflächlichkeit. das eigentliche wie und/oder warum interessiert leider so gut wie niemanden mehr. auch der stern (wie wohl die meisten der schreibenden/funkenden zunft) befassen sich ja nicht wirklich mit dem thema, sondern "rotzen" einen diesen artikel hin.

da wird auf so ein video hingewiesen, was wohl den streit vor dem schubser zeigt. auf diesem video ist der bahnsteig eigentlich gut gefüllt. was haben diese leute unternommen?! das soll nicht den fotografen rechtfertigen. der muss jetzt daran glauben, weil sich aus dessen fehlverhalten einfach die bessere nächste story machen lässt. beim nächsten herannahenden "monster-jahrhundert-mega-hyper-killsall-storm-blitzeis-dings" oder dgl. springt auch der schreiberling des verlinkten artikel zum nächsten zug (wie passend), ohne sich auch nur ansatzweise mit der von ihm so toll formulierten phrase "wenn ein foto mehr wert ist als ein leben" überhaupt befasst zu haben. oberflächlichkeit... und auch ich werde das hier nächste woche wieder vergessen haben. that sucks!


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#7

RE: Fotografieren statt zu helfen...

in Ernsthafter schwatzen 07.12.2012 19:19
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Zitat von michael119de im Beitrag #6
... und auch ich werde das hier nächste woche wieder vergessen haben. that sucks!

Ja Micha, hast recht wie so oft. Hab letztens erst gedacht, von welcher Informationsflut man überrollt wird jeden Tag. Man kann dem nicht Herr werden ohne oberflächlichkeit, ohne Vergessen, egal wie schlimm...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de