#1021

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 26.02.2012 09:53
von Grischi | 501 Beiträge

Das obere Bild ist definitiv, spannend. Es vermittelt so eine schöne trostlose Stimmung.
Was issn das für ein Kraftwerk im Hintergrund des zweiten Bildes?


Gescheit, gescheiter, gescheitert.

nach oben springen

#1022

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 26.02.2012 10:07
von Lano | 6.277 Beiträge

Das ist Martin da auf dem Bild, er sammelt da gerade besondere Steine.

Ich hab gerade nochmal nachgeschaut, das Bild entstand nicht in Oberhausen, sondern in Recklinghausen auf der Halde Hoheward. Letztes Jahr haben wir ja mal einige von den Halden besucht, viele sind inzwischen zu Freizeitanlagen geworden. Aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was das für ein Kraftwerk im Hintergrund ist. Vielleicht ein Kohlekraftwerk?

http://de.wikipedia.org/wiki/Halde_Hoheward

Auf diesem vergessenen Film sind sowohl Bilder von dieser Halde als auch aus Düsseldorf. Dieses hier zeigt die Spiegelung des Medienhafens in einer der Fassaden. Ohne die Leute wäre es besser gewesen, huh? Leider ist es da immer sehr voll.


nach oben springen

#1023

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 26.02.2012 10:29
von Lano | 6.277 Beiträge

und noch zwei, mit verschiedenen Blendeneinstellungen. Erstaunlich, was das ausmacht in Schärfe und Bildeindruck.




nach oben springen

#1024

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 26.02.2012 11:04
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Die sind beide sehr spannend, ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches für mich das Schönere wäre..

was sammelt denn Martin für besondere Steine? Das interessiert mich sehr, da ich früher auch mal Mineralien gesammelt hab...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#1025

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 26.02.2012 16:23
von Lano | 6.277 Beiträge

Ach, Martin sammelt eigentlich nicht speziell Steine. Der schaut was er findet und für Kunstobjekte verwenden kann.


Tiefenunschärfe extrem:


nach oben springen

#1026

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 26.02.2012 20:31
von Grischi | 501 Beiträge

Die letzten vier Bilder: kommentarlos aber ein bissl neidvoll


Gescheit, gescheiter, gescheitert.

nach oben springen

#1027

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 04.03.2012 21:14
von Lano | 6.277 Beiträge

Danke! :)

Heute bin ich mit nassen Knien auf einer Wiese in Düsseldorf herumgekrochen, um die ersten Frühlingsboten einzufangen.

Hasselblad 500 c/m - Zeiss Planar 2.8/80 - Zwischenring 21 - Kodak Ektar 100 - Tetenal C41 - Epson V700




zuletzt bearbeitet 04.03.2012 21:48 | nach oben springen

#1028

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 05.03.2012 07:25
von JOSIE | 1.181 Beiträge

Guten Morgen =)

Deine feuchten Klamotten haben sich gelohnt. Das sind zwei besonders schöne Bilder. Da könnt ich glatt zwei neue Lieblingsfarben bekommen. ^^
Beim ersten Bild erinnert mich der schw Rahmen zu sehr an die Karten, wenn man jemanden unter die Erde bringt ;-) Aber auch die muß es geben und bringen viel Geld.

Btw. Letzte Woche ist meine zu betreuende Person aufgrund ihres Alters verstorben. Damit enden meine Pflichten. Jetzt liegt sie wieder wochenlang in der Kühlung bis sich das Ordnungsamt endlich bewegt. Es ist so gruselig. Ich glaub ich mach das nicht mehr.

Ahhhhh, zurück zu den tollen Bildern: Hast Du sie mit dem PlugIn Alienskin Bokeh 2 nachbearbeitet? Meine Trial-Version ist abgelaufen bevor ich durchsteigen konnte. Wobei ich vermute, isssss ganz leicht zu verstehen. Man darf nur nicht kompliziert denken ... und nur mit PS Weichzeichnungsfilter ist es auch kein problem oder? Lano, was meinst Du dazu?


Josie's World of SL
Josies World of SL
zuletzt bearbeitet 05.03.2012 07:25 | nach oben springen

#1029

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 05.03.2012 10:29
von Lano | 6.277 Beiträge

Huhu Josie,

der schwarze Rand ist der Originalrand des Negativs, hatte auch schon überlegt, ob ich das Bild enger schneide:



Nein, das Bokeh habe ich nicht nachbearbeitet, das ist "natur". Bei diesem Bild habe ich nur mit PS den Staub vom Scannen entfernt und den Kontrast etwas erhöht. Durch das große Aufnahmeformat hat man mit dieser Kamera nur eine geringe Schärfentiefe, was je nach Motiv Fluch oder Segen sein kann. Alienskin Bokeh habe ich bislang noch nicht ausprobiert, habe allerding sehr gute Ergebnisse damit gesehen.

Es geht mit dem Weichzeichnungsfilter von PS natürlich auch, allerdings ist da das Problem, das Objekt freizustellen, damit es scharf bleibt. Hier gibt es ein Tutorial dazu:

http://www.5lux.de/bildbearbeitung/techn...-weichzeichnen/

Und ich kann gut verstehen, dass dich der Tod des Menschen so mitnimmt. Schrecklich, wenn die Toten dann wie eine Sache behandelt werden..


zuletzt bearbeitet 05.03.2012 12:06 | nach oben springen

#1030

RE: Lanos kleines Kameramuseum

in Lano und die alten Damen 05.03.2012 11:48
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Sind die schön! Wunderbar, wie das Licht durch die Kelche scheint. Es wird aber auch Zeit, dass Frühling wird...

@Josie: ja das ist wirklich gruselig und man kann niemanden und sich auch nicht davor schützen...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de