#211

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 28.10.2009 15:32
von kjs Yip | 697 Beiträge

naja, 35mm sind 35mm... auch heute noch

und ja: die lochstreifen gehören dazu, deshalb hat der alte wie der neue 35mm film in der "normalen" kleinbildkamera auch eine bildgröße von 24 x 36 mm, wobei 24mm die effektive höhe der negative ist (plus 2 x 5,5mm für die transportlöcher).
btw das 35mm format ist das klassische film (bewegtbild) format; und ich kann mich noch erinnern, dass die 135er filme (das bezieht sich auf die gesamtlänge des filmstreifens...) in meiner kindheit noch handkonfektioniert wurden, von meterware... (im dunkeln...)

@ Tabea:
was heisst denn da frech, muss doch immer die jungen mitmenschen an alte handwerksarbeit und ihre bedingungen erinnern oder bist du etwa schon so reich an jahren, dass dann die erinnerung wahrlich überflüssig wäre (aber dann müsstest du ja eigentlich 35mm film kennen /me nachdenklich den kopf wiegt...)

kjsses


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen

#212

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 28.10.2009 17:14
von Lano | 6.276 Beiträge

Zitat von kjs Yip
...135er filme (das bezieht sich auf die gesamtlänge des filmstreifens...) in meiner kindheit noch handkonfektioniert wurden, von meterware... (im dunkeln...)



/me staunt. Meine Manieren hindern mich daran zu fragen, wie lange das schon her ist. Aber weißt du, wie die gewickelt wurden? So wie 120er Rollfilm auf Spulen mit lichtundurchlässigem Einwickelpapier oder gab es dafür auch Kassetten?

Und man konnte wählen, wieviele Bilder man haben wollte? Ich stelle mir das gerade bildlich im Laden vor: "Ich hätte gerne 2m Agfa, 1,5m Kodak und vielleicht noch 30cm Fuji, aber von dem Feinen bitte..."

Und die freundlich lächelnde Dame hinter dem Tresen nimmt eine große Schere macht das Licht aus und fragt nach viel Gepolter und Gefluche: "Darfs auch etwas mehr sein?"


nach oben springen

#213

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 28.10.2009 17:42
von Eskimo | 516 Beiträge

rofl ...... Irgendwie komm ich mir gerade in dem Moment aber sowas von jung vor obwohl auch ich noch den Unterschied zwischen 33 und 45 bei diesen schwarzen Dingern kannte die heute keiner mehr kennen will. Fernsehen war um Mitternacht Schluß .... da kam nur mehr die Hymne und zum Umschalten (2 Programme) musste man doch glatt aufstehen und dann den anderen Sender manuell einstellen ...... ja das waren noch Zeiten ..... rofl ^^


Exercitatio artem parat

nach oben springen

#214

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 28.10.2009 17:44
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Zitat von Lano
Ich stelle mir das gerade bildlich im Laden vor: "Ich hätte gerne 2m Agfa, 1,5m Kodak und vielleicht noch 30cm Fuji, aber von dem Feinen bitte..." Und die freundlich lächelnde Dame hinter dem Tresen nimmt eine große Schere macht das Licht aus und fragt nach viel Gepolter und Gefluche: "Darfs auch etwas mehr sein?"



*kicher*
es müsste doch heißen: "fragt nach viel Gepolter und Gefluche sowie mit tiefen Schnittwunden an Händen und Gesicht:... " hehe

stimmt, der Film, wenn es denn einer ist, ist in rotem Einwickelpapier. Den werd ich erstmal auswickeln.
*zieht bei voller Beleuchtung am Papier und wirft einen berechnenden Blick zu Lano rüber. :-)

Und Herr kjs, noch nie in unseren Kalender geschaut, was? *wedelt hustend den furchtbaren Zigarrenqualm weg*


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 28.10.2009 17:45 | nach oben springen

#215

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 28.10.2009 17:50
von Lano | 6.276 Beiträge

/me geht darauf ein:

BITTE EINWICKELN! NICHT AUSWICKELN!

Film völlig zurück bzw. vorkurbeln und dann mehrfach in Alufolie einrollen. Am besten in einem dunklen Raum. Wenn du ihn mir schicken willst, du hast ja meine Adresse. Wenn es ein sw-Film ist, versuche ich ihn zu entwickeln. Farbe kann ich (noch) nicht. Ich habe schon die wunderlichsten Dinge bei Flickr gesehen von entwickelten Filmen, die noch in Fotoapparaten gefunden wurden. Teils Jahrzehnte alt.


nach oben springen

#216

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 28.10.2009 17:53
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

wie gesagt, ich schick dir das ganze tonnenschwere Ding und du kannst das ausprobieren. Ich hab doch keinen Dunkelsack *kichert*

Aber deine Adresse hab ich noch nicht. Kannst sie ja mal hier posten, dann kriegst du alle alten Fotoapparate der Welt geschickt. Wär doch auch ein Superberuf oder? Aufmöbler alter Damen :-)


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#217

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 10.11.2009 10:22
von Lano | 6.276 Beiträge

Das Bild hatte ich hier zwar schon mal gezeigt, aber gerade habe ich entdeckt, dass mein Partner das selbe Motiv mit seiner Digitalkamera aufgenommen hatte. in der Gegenüberstellung finde ich interessant zu sehen, was die Lomo so aus einem Motiv macht.

Aufgenommen mit einer Lomo LC-A mit einem crossentwickelten Film:



Das selbe Motiv mit einer Digitalcamera von Fuji:


nach oben springen

#218

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 10.11.2009 11:27
von michael119de | 2.822 Beiträge

tolle gegenüberstellung. das erste hat natürlich mehr. der ^lomoeffekt lässt ein "einfaches" motiv einfach aufleben. die digicam will gleich wieder alles perfekt machen und entfernt mal eben links diesen knubbel auf´m dach^^


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
zuletzt bearbeitet 10.11.2009 11:28 | nach oben springen

#219

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 10.11.2009 14:42
von Lano | 6.276 Beiträge

Die Fuji hat ne automatische Knubbel-Entfernung, damit werben die sogar. ^^

Hab gerade auch erstmal gerätselt, weil beide Bilder nicht bearbeitet sind. Es liegt wohl am Ausschnitt des Bildes, dass das DIng auf dem Dach nicht mehr zu sehen ist.


nach oben springen

#220

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 13.11.2009 08:46
von Lano | 6.276 Beiträge

Neuer Fotowettbewerb "Filmchemie" bei Spiegel Online, für Fotos die mit Kamera-Oldies aufgenommen worden sind. Ich hab mich da mal mit ein paar Bildern beworben.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,660862,00.html


nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31948 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de