#231

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 22.11.2009 21:06
von kjs Yip | 697 Beiträge

ich seh "nur" das 2. bild...
was mir da auffällt, ist das die belichtung auf der rechten hälfte anders ist als links; rechts sind deutlch mehr grauabstufungen. und, ja es scheint korrekt belichtet, aber möglicherweise ungleichmässig entwickelt. mich erinnert die linke seite an einen gestoppten entwicklungsprozess, da fehlen auch die zwischentöne.
schau mal die anderen bilder vom film an: vielleicht hats du da das selbe phänomen...

kjs


am Anfang war das Wort, aber dann wurde das Licht angemacht...
kjs


Mein Block über Bildchen in SL ...

nach oben springen

#232

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 22.11.2009 23:49
von Lano | 6.277 Beiträge

Es könnte wirklich an der Entwicklung liegen, da ich gerade von der Kippentwicklung auf die Rotationsentwicklung umgestiegen bin. Dann werde ich da noch mal ansetzen und alles überprüfen, vielleicht haben die Zeiten oder die Geschwindigkeit nicht gestimmt. Vielen Dank für den Tipp.

So viele Baustellen.. -.-

Ich glaube als nächstes mache ich mal Farbbilder, nur um etwas anderes zu machen. ^^


nach oben springen

#233

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 23.11.2009 09:18
von Lano | 6.277 Beiträge

Hier nochmal das misslungene Bild, ich hoffe jetzt kann man es sehen:



und eine Ausschnittvergrößerung, es fehlen die Mitteltöne:



Nach ein paar Internetrecherchen bin ich dem Phänomen auf die Spur gekommen, es liegt am Film und daran, wie ich ihn entwickelt habe. Ich habe einen anderen Film als sonst genommen, und man muss ihn wohl deutlich länger entwickeln als den Fuji, den ich vorher immer verwendet habe. Dazu kommt, dass er bis in den infraroten Bereich hinein belichtet, was zu dem hellen Gras passt. Wenn ich das richtig verstanden habe (und da bin ich nicht sicher), dann sorgt eine längere Entwicklung für dichtere Lichter, während die Schatten sich kaum verändern und genau das fehlt hier.

Aber wie gesagt, ich brauche jetzt einen Break und bin auch etwas frustriert. Darum werde ich jetzt erstmal mit Farbfilmen und -entwicklung weiter experimentieren. Mal sehen, ob ich morgen eine Gelegenheit dazu habe. Zumidest ist die Entwicklung von Farbfilmen standardisiert und egal welchen Film man nimmt, die Entwicklung ist immer gleich.


zuletzt bearbeitet 23.11.2009 10:16 | nach oben springen

#234

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 24.11.2009 18:15
von Lano | 6.277 Beiträge

Die Frage nach diesem Bild habe ich auch im Fotocommunity Forum gestellt, da dort viele Analog-Profis schreiben und viele Tipps bekommen. Entwickler nicht so stark [img]ansetzen, dafür die Entwicklungszeit erhöhen. Damit werde ich das nächste Mal experimentieren.

Dafür habe ich das Bild nochmals eingescannt und an den Werten geschraubt, anschließend habe ich es mit PS noch weiter bearbeitet. Das Ergebnis ist natürlich nicht perfekt, gibt aber einen Eindruck, wie das Bild hätte aussehen sollen. Erstaunlich, was man noch alles aus den Lichtern holen konnte.


zuletzt bearbeitet 24.11.2009 18:17 | nach oben springen

#235

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 24.11.2009 18:52
von Eskimo | 516 Beiträge

Wahnsinn der Unterschied! Dabei gefällt mir das Originalbild schon verdammt gut! Aber die bearbeitete Version macht das Bild zu was besonderem. Was mich persönlich am Meisten immmer wieder verwundert bei deinen Bildern ist, daß wenn du die Bilder mit einer normalen Farbkamera fotografieren würdest das beiweitem unspektakulärer rüber kommen würde. Wirklich tolle Einblicke in die Analogtechnik die man durch deine Bilder bekommt.


Exercitatio artem parat

nach oben springen

#236

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 24.11.2009 19:32
von michael119de | 2.822 Beiträge

ja der unterschied ist echt erstaunlich. man könnte fast denken, du hättest dich über ein raw hergemacht und die stillen reserven rausgekitzelt. dass in einer eingescannten variante so viele rederven stecken, hätte ich nicht gedacht. tolles bild.


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#237

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 25.11.2009 11:56
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

aber jetzt ist der Himmel körnig geworden.. woran liegt das?


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#238

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 25.11.2009 12:09
von Lano | 6.277 Beiträge

Danke, aber 'gut' finde ich es eigentlich immer noch nicht. Ein Negativ enthält wirklich viele Informationen, und ist vielleicht einer Raw-Datei noch überlegen, da es einen größeren Dynamikumfang hat. Aber das wird sich sicher auch bald ändern, in der Sensorenentwicklung passiert ja gerade ne Menge.

Ich habe da viel photoshoppen müssen und das Bild dann aus mehreren Scanvorgängen zusammengesetzt, fast wie bei einem HDR. Mir war es aber wichtig, den Himmel nicht einfach auszutauschen. Der Himmel wäre mir noch dunkler eigentlich lieber gewesen, aber dann wäre es so körnig geworden, dass es nicht mehr zum Rest gepasst hätte.

Im Grunde mache ich das aber auch nur, um zu lernen. Noch nicht so sehr wegen des Ergebnisses.


@Tabs: Wenn man die Details sehr stark herausarbeitet, arbeitet man leider damit auch die Filmkörnung heraus. Ich hätte das mit einem Rauschfilter zwar noch filtern können, habe das aber aus Faulheit nicht getan. Den Himmel habe ich getrennt vom restlichen Bild bearbeitet, so dass nur da die Körnigkeit so stark sichtbar ist. Das ist übrigens auch bei digitalen Bildern mit dem Rauschen ganz ähnlicih


zuletzt bearbeitet 25.11.2009 12:32 | nach oben springen

#239

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 27.11.2009 21:51
von Lano | 6.277 Beiträge

Ein kleines Bild für die Menschheit, ein großes für mich.. *lach*

Es ist überbelichtet und auch sonst nicht sehr spannend.. aaaaaaaaaaaber:

Es ist mein erstes, selbstentwickeltes Farbbild! *strahl*



Ein crossentwickelter Diafilm, daher sind die Farben bewusst etwas schräg geworden. Die Überbelichtung ist wohl mein Schicksal. ^^

Aufgenommen mit meiner Rolleiflex und der Rolleinar Nahlinse.


zuletzt bearbeitet 27.11.2009 21:51 | nach oben springen

#240

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 27.11.2009 22:18
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

*mitstrahl und sich mit dem Lano über den kleinen selbst entwickelten Pilz freu*


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de