#251

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 01.12.2009 18:22
von Lano | 6.277 Beiträge

Danke. :)

Das 'Feuer' stört mich auch, ich glaube das war eigentlich eine helle Lampe um den Fußweg zu beleuchten. Ich wollte es aber bewusst nicht weg-retouchieren, weil ich die Originalbilder hier zeigen möchte. Bei diesem Bild wäre eine Blende heller wohl besser gewesen. Aber so fallen die vielen Menschen wenigstens nicht auf. Dass da soviel Gestrüpp im Vordergrund war, hatte ich gar nicht bemerkt, so dunkel war es dort in dieser Ecke.

Nun brauche ich jedenfalls noch einen Kurs in richtiger Belichtungsmessung. =)


nach oben springen

#252

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 01.12.2009 20:14
von Lano | 6.277 Beiträge

Sollte ich das nächste Mal bei Schmuddelwetter fotografieren müssen, dann werde ich einen sw-Film nehmen. Habe gerade testweise mal ein Bild umgewandelt und die sw-Variante gefällt mir deutlich besser. Wobei ich auch die "Analog-Farben" mag.




nach oben springen

#253

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 01.12.2009 22:54
von Eskimo | 516 Beiträge

also ich find beide Varianten des Bildes ziemlich faszinierend. Die Farben sind einfach so anders wie von den digitalen Apparaten gewohnt und machen jedes Bild zu was aussergewöhnlichem. Und da ich sowieso ein sw Fan bin gefallen mir deine Bilder in SW natürlich auch klasse.
Bei diesen beiden gefällt mir die Farbvariante sogar besser. Ich kann dir leider nicht sagen warum. Die SW Variante hat sowas düsteres an sich. Erinnert mich an Hexenhäuschen aus Hänsel und Gretel.


Exercitatio artem parat

nach oben springen

#254

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 02.12.2009 11:22
von Lano | 6.277 Beiträge

Das Düstere liegt wohl an dem baumbewachsenen Berg im Hintergrund, wo man einentlich einen Himmel erwarten würde. Ja, eigentlich mag ich auch beide Varianten.



Ich recherchiere immer noch, wie man die Belichtung mit einem Handbelichtungsmesser korrekt misst, meine derzeitige Arbeitshypothese, die ich mir aus verschiedenen Infos zusammengeklaubt habe:

Den Schatten messen, in den man gerade noch Details sehen will. Dann zwei bis drei Blendenstufen abblenden, da ein guter sw-Film ca. 6 Blenden Kontrastumfang hat.

Belichtungszeit zum Beispiel : 1/60 -> 1/125 -> 1/250
oder
Blendenzahl um ca. Faktor 1,4 erhöhen, Beispiel : f 4,0 -> f 5,6 -> f 8,0

Ich vermute, mit den Lichtern geht es dann genau umgekehrt.


nach oben springen

#255

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 06.12.2009 09:31
von Lano | 6.277 Beiträge

Mit der Belichtung bin ich zwar ein Stück weiter, aber bei Nachtaufnahmen weigern sich meine beiden Belichtungsmesser, den korrekten Wert anzuzeigen. Daher habe ich hier die umständliche Methode mit meiner digitalen Spiegelreflex angewandt, ein digitales Foto schießen und die Blenden- und Zeit-Werte auf die Rolleiflex übertragen.

Das Entwickeln von Farbnegativen fällt mir immer leichter und ist im Gegensatz zum Entwickeln von Schwarzweiß-Negativen auch simpel, abgesehen vom peinlich genauen Einhalten der Temperatur von 38 Grad.

Gestern Abend auf dem Weihnachtsmarkt auf unserem Rathausplatz. Leider ist das Riesenrad unscharf, weil es sich drehte. Ich hatte auf einen besseren Effekt gehofft, aber dafür war wohl die Belichtungszeit zu kurz. Aber sonst hätte ich ein Stativ gebraucht.




nach oben springen

#256

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 06.12.2009 09:46
von Eskimo | 516 Beiträge

einen netten Weihnachtsmarkt habt ihr!


Exercitatio artem parat

nach oben springen

#257

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 06.12.2009 15:15
von Lano | 6.277 Beiträge

Zumindest ist er durch das Riesenrad sehr fotogen.

Das war das letzte Bild auf dem Film, eigentlich nur geschossen, damit ich den Film voll hatte. Da musste die Amaryllis wieder herhalten. Eigentlich war der Hintergrund ockerfarben, da hat der Weißausgleich des Scanners wohl versagt, aber mir gefällt es so.


nach oben springen

#258

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 06.12.2009 18:27
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Auf unserem Weihnachtsmarkt könnte ich identische Bilder von einem Riesenrad schießen, scheint wohl schwer in Mode zu sein. Und der grüne Hintergrund passt wirklich ausgezeichnet zu deiner Schönen.


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#259

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 07.12.2009 11:14
von Lano | 6.277 Beiträge

Dann zeig mal her, wie der Weihnachtsmarkt in L aussieht. :)

Heute morgen kam ein englischsprachiges Buch für mich an "Understanding Exposure" mit vielen tollen Bildern und Beispielen. Und eines dieser Beispiele war ein abendlich beleuchtetes Riesenrad und wie man es am besten fotografiert. Vielleicht mache ich da weitere Experimente.

Die Amaryllis war heute morgen übrigens verblüht und hing wie ein nasser Rock herunter, war also die letzte Gelegenheit.


nach oben springen

#260

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 07.12.2009 13:06
von Beauty Miles | 5.681 Beiträge

In Antwort auf:
Die Amaryllis war heute morgen übrigens verblüht

die war auf dem Bild schon halbtot :-)

Wusstet ihr, daß es immer mehr Riesen bei uns gibt (natürlich auch Riesen-Amaryllis) ?

Deshalb auch überall diese Riesenräder.
Ich warte ja drauf, daß mal einer einen Riesen fotografiert, der da drinnen sitzt ?
Aber scheinbar werden die Räder von den Riesen garnicht so angenommen :-))

Soviel zum off topic

Deine letzten Bilder gefallen mir übrigens sehr gut Lano.
Fast als ob sie mit der digicam geschossen wären :-))


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
zuletzt bearbeitet 07.12.2009 13:07 | nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de