#31

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 27.08.2009 06:57
von Greta | 493 Beiträge

Ich bin total fasziniert von den Bilder hier, hätte ja niemals gedacht, dass eine uralte Kamera so spannende Ergebnisbilder liefern könnte. Vor allem die Friedhofsbilder find ich wunderschön.
Wirklich tolle Bilder Lano, Respekt.


Geist ist geil!

nach oben springen

#32

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 27.08.2009 14:28
von Lano | 6.277 Beiträge

Vielen Dank Greta! Ich bin auch total erstaunt, was mit dieser einfachen Plastikkamera so alles möglich ist. Für mich ist irgendwie auch heilsam, die Kontrolle über das Ergebnis loszulassen und auf den glücklichen Zufall zu hoffen.








zuletzt bearbeitet 27.08.2009 14:32 | nach oben springen

#33

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 27.08.2009 15:21
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

mmmhmmmm, das erste der Bilder find ich traumhaft schön...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#34

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 29.08.2009 22:52
von Greta | 493 Beiträge

Zitat von Lano
Vielen Dank Greta! Ich bin auch total erstaunt, was mit dieser einfachen Plastikkamera so alles möglich ist. Für mich ist irgendwie auch heilsam, die Kontrolle über das Ergebnis loszulassen und auf den glücklichen Zufall zu hoffen.



Na gerade DAS würde mich zur Weißglut treiben, da fehlt mir wohl die nötige Gelassenheit dazu. :)


Geist ist geil!

zuletzt bearbeitet 29.08.2009 22:52 | nach oben springen

#35

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 30.08.2009 08:43
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Auf Wunsch von der Administration gelöscht

zuletzt bearbeitet 07.08.2010 13:51 | nach oben springen

#36

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 30.08.2009 09:52
von Beauty Miles | 5.681 Beiträge

Da hat man ja richtige Glück, daß Du - als Gastkontrollfreak- hier mal aufgetaucht bist und uns in die Realität zurückholst.


Ob hier oder an nem andren Ort -
die Bjuti hat immer das letzte Wort !
nach oben springen

#37

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 30.08.2009 11:37
von Lano | 6.277 Beiträge




Zitat von Greta

Na gerade DAS würde mich zur Weißglut treiben,



DAS treibt mich auch zur Weißglut. Man muss einfach mit sehr viel Ausschuss rechnen, und analoger Ausschuss ist leider teuer. Was mir sehr gefällt ist, dass ich analog anders fotografiere als digital, sehr viel wählerischer, bedachter. Wenn ich digital fotografiere halte ich einfach drauf und knippse, was nichts ist kann ich ja später einfach löschen. Für ein analoges Foto nehme ich mir Zeit.

Zum Thema Rückschlag: Ich habe mir bei Ebay eine Lomo LC-A von 1986 ersteigert, das ist die Kamera die der Bewegung ihren Namen gab. Der erste Film hat mich enttäuscht und eigentlich ist nur ein einziges Bild vorzeigbar, aber gut ist es auch nicht. Das ist übrigens der Buddha, den man auch in der Sonnenblume sieht.


zuletzt bearbeitet 30.08.2009 12:09 | nach oben springen

#38

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 30.08.2009 16:58
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

hmmm, sieht total normal aus irgendwie stümmts?


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#39

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 30.08.2009 21:34
von Lano | 6.277 Beiträge

Zitat von Tabea
hmmm, sieht total normal aus irgendwie stümmts?



Ja.. so ziemlich. :(

.... aber die bunten Farbeffekte der typischen Lomo Bilder kommen auch vom Cross-Entwickeln. Man fotografiert auf einen Diafilm und lässt ihn dann wie einen herkömmlichen Farb-Negativfilm entwickeln, so entstehen Farbverfremdungen. Die Lomo ist aber ne ziemlich urige Kamera irgendwie, und so klein, dass sie in die Hosentasche passt, man kann sie also gut immer dabei haben. Obwohl ich verstehe, warum so viele diese Kamera lieben, werde ich doch vorangig mir der Diana knippsen. Die Diana kann doppelbelichten und hat Wechsellinsen. Das kann die Lomo nur als ihre chinesische Neuauflage (=LC-A+), und die ist mir zu teuer.







zuletzt bearbeitet 30.08.2009 21:42 | nach oben springen

#40

RE: Lomographie

in Lano und die alten Damen 01.09.2009 17:59
von Lano | 6.277 Beiträge

Heute habe ich die zweite Filmrolle aus der Lomo LC-A vom Entwickeln abgeholt. Das hat mich wieder etwas mit der Kamera versöhnt. Mein Motto war diesmal "don't think just shoot" also einfach drauf und Schuss. Die Bilder sind noch immer nicht gut, aber es geht so langsam in die Richtung, die ich möchte. Am besten sind die Personenfotos geworden, aber die kann ich hier natürlich nicht zeigen.

Am neuen Emil-Schumacher-Museum, letzten Freitag eröffnet. (Die Kirche steht gleich nebenan, der rosa Fleck in der Mitte schein ein Licht-Leck der Kamera zu sein, die Dichtungen bröseln heraus^^) Alle nicht bearbeitet.







Ich finde die Bilder selbst noch nicht so besonders und zeige sie hier nur, um zu zeigen wie ich mich da in die Materie einarbeite. Aber jetzt kommt die LC-A erstmal wieder ins Regal und ich nehme die Diana für den nächsten Film.


nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de