#481

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 24.04.2010 14:02
von Lano | 6.277 Beiträge

Der Gelb/Orange-Stich kam durch das Entwickeln mit der 'falschen' Chemie, merkwürdiger Weise nicht bei allen Fotos gleich stark ausgeprägt. Bei dem Foto mit der netten Violinistin stört mich die Laterne, ich hab sogar schon überlegt, sie einfach zu retouchieren.

Mir gefällt das mit den Kerzen am besten, obwohl auf dem Bild kaum ein scharfer Punkt zu finden ist. Mal sehen, was auf dem letzten Rollfilm noch so alles drauf ist.


nach oben springen

#482

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 25.04.2010 18:40
von Lano | 6.277 Beiträge

Ich gebs ja nicht auf. Düsseldorf auf einem schon vor Jahren abgelaufenen Polaroid Film. ^^


nach oben springen

#483

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 03.05.2010 20:26
von Lano | 6.277 Beiträge

Noch zwei aus Frankfurt, aufgenommen mit der Rolleiflex in der Zeil-Galerie:





...und hier die ersten Bilder vom WE in Belgien, habe gerade den ersten Film gescannt, bei dem mir ein Fehler passiert ist. Es war ein Kodak Ektar 100 ASA Film und ich glaubte, es sei ein Kodak Portra 160 ASA Film, daher ist alles leicht unterbelichet. Ich hoffe auf die nächsten Film. In Belgien hatte ich die Pentacon Six dabei, meist mit dem Weitwinkelobjektiv.

Prachtbau in Brüssel, mit einem schrecklichen Geschichte im Hintergrund. Erbaut nämlich mit König Leopolds II Blutgeld aus dem Kongo:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kongogr%C3%A4uel



Das Atomium, ich hoffe ich habe noch bessere Bilder:


nach oben springen

#484

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 03.05.2010 21:09
von Lano | 6.277 Beiträge

Na ja... :(

Irgendwie habe ich nie den idealen Bildausschnitt gefunden.








zuletzt bearbeitet 03.05.2010 21:10 | nach oben springen

#485

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 04.05.2010 07:10
von Greta | 493 Beiträge

Ahhh das Atomium :D Da waren wir letztes Jahr auch und ich habe mir auch fast einen abgebrochen, um einen "guten" Blickwinkel auf das Ding zu bekommen. Aber ich habs aufgegeben und am Ende alle Bilder in die Tonne gedrückt, weil ich so unzufrieden damit war. Ich finde bei deinen vor allem das erste des letzten Beitrages ganz gut geworden, die Perspektive hat was.


Geist ist geil!

zuletzt bearbeitet 04.05.2010 07:10 | nach oben springen

#486

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 04.05.2010 08:27
von michael119de | 2.822 Beiträge

die "alten dinger" scheinen mit (gegen)licht besser zurecht zu kommen, als manch cam der neuzeit. respect!!


wer immer auf´m teppich bleibt hat wohl einiges drunter gekehrt.
nach oben springen

#487

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 04.05.2010 10:09
von Lano | 6.277 Beiträge

@Greta: Wenn ich mir die Bilder nun so anschaue wünschte ich nachträglich, ich hätte ein Teleobjektiv dabei gehabt um nur eine einzige Kugel in Großaufnahme abzubilden. Ansonsten war es echt doof zu fotografieren. Aus der Entfernung war es wegen der vielen Busse, Baustellen und Menschen schlecht aufzunehmen; und den rechten Ausschnitt zu finden, daran bin ich gescheitert. Das nächste Mal vielleicht.

@Michael: Früher sagte man, dass Film einen höheren Kontrastumfang als digitale Sensoren hat. Allerdings glaube ich, dass das inzwischen nicht mehr stimmt. Trotzdem ist es erstaunlich, was man mit einem guten Scanner aus den Negativen holen kann, dazu trägt allerdings auch die Größe der Mittelformat-Negative bei, immerhin 6x6 cm.

Für mich stand dieses WE in Belgien unter dem Eindruck der Kongogräuel, von denen mir jemand kurz vorher erzählte. 10 Millionen Menschen, die Hälfte der Einwohner des Kongos starben für den Reichtum von Leopold II, und nie ist dafür jemand vor Gericht gestellt worden. Der Kongo war sein persönliches Eigentum, schon allein das ist unglaublich.

Diese Skulpuren fand ich als Schaufenster-Deko in einer Einkaufsgalerie im Herzen von Brüssel, von der Galerie als solcher habe ich auch noch Fotos gemacht. Aber sie erinnerten mich sehr daran, mit welchem Geld so viele der Gebäude dort geschaffen worden sind:


zuletzt bearbeitet 04.05.2010 10:15 | nach oben springen

#488

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 04.05.2010 10:18
von Nymphi Jinx | 1.278 Beiträge

Ich schaue mir hier die Bilder immer gerne an. Mit der RL-Fotografie habe ich außer die üblichen Familyschnappschüsse nicht so viel am Hut...aber sehe sie mir immer gerne an. Stille Betrachterin und Bewunderin.^^

nach oben springen

#489

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 04.05.2010 11:45
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

@Lano: Kennst du das "Herz der Finsternis" von Joseph Conrad?


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#490

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 04.05.2010 13:43
von Lano | 6.277 Beiträge

@Nymphi: So ging es mir früher auch, im Grunde bin ich erst durch SL zur RL Fotografie gekommen.

@Tabs: Ja, das kenne ich und habe es vor sehr langer Zeit gelesen, damals las ich es allerdings als Roman. Peinlich. :(
Ich finde es wirklich eine Schande, dass man diese Menschen nicht nur auf grausamste Weise umgebracht hat, sondern dass diese Tat bis heute vergessen ist.



Was wäre Brüssel ohne das unscheinbare und überraschend kleine Original und seine bunten Kopien:




nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de