#681

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 25.09.2010 13:28
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Minsch Lano, schick doch deine schönen Bilder mal hier ein.

www.nationalgeographic.de/ihrbild

wenn ich die Siegerbilder so anschau... da gehörst du mit rein.


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
zuletzt bearbeitet 25.09.2010 13:29 | nach oben springen

#682

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 25.09.2010 18:53
von Lano | 6.277 Beiträge

Danke für die Blumen.

Welches Foto soll ich denn nehmen, mit oder ohne diesen rätselhaften Lichteinfall?

Jemand meinte zu dem Lichteinfall, dass irgendetwas innerhalb der Filmkammer spiegeln würde und das Licht auf den Film reflektiert. Aber ich habe gerade nachgeschaut, da ist alles in sattem Mattschwarz, da spiegelt nichts. Nur die Metall-Gegenlichtblende ist etwas abgenutzt und weist innen eine glänzende Stellen auf, ist ja auch schon mindestens 40 Jahre alt. Aber ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass es daran liegt. Hab den Effekt auch schon auf anderen Fotos gehabt, nur nicht so schön wie hier. ;)


nach oben springen

#683

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 26.09.2010 10:07
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

Ich würde das ohne den Lichteinfall nehmen... Oder das Zauberpilzbild :)


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#684

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 26.09.2010 10:22
von Lano | 6.277 Beiträge

Das Rätsel um die Lichteinstrahlung ist gelöst, in einem Analogforum traf ich einen Rolleiflex-Experten (von dem man sogar munkelt, er gehe mit zwei Rolleiflex im Arm schlafen). Es ist wohl zum Glück kein Defekt der Kamera, sondern ein direkter Sonnenstrahl zwischen den Blättern hindurch. Die Kamerapositon war leicht verschoben zum anderen Bild, und das machte den Unterschied.

Ich denke ich nehme doch das mit dem Lichteinfall, das hatte ja den großen Zuspruch bei Flickr. Aber das andere haben die halt nicht gesehen, hm..


nach oben springen

#685

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 09.10.2010 10:24
von Lano | 6.277 Beiträge

OMG! Ich brauche unbedingt dieses Objektiv. Meyer Görlitz Trioplan! So ein wundervolles Bokeh...!

http://www.flickr.com/photos/46569894@N06/4855983141/


nach oben springen

#686

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 09.10.2010 10:53
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

wow, das ist ja wirklich toll. Wat kostet denn sonen Dingens?


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#687

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 09.10.2010 11:10
von Lano | 6.277 Beiträge

Das Objektiv selbst ist erschwinglich, von einigen der üblichen Mondpreis-Anbieter bei Ebay einmal abgesehen. Es ist aber ein Kleinbild-Objektiv und ich habe keine passende Kamera dafür; gebaut wurde es so weit ich weiß nur mit Exakta und M42 Anschluss. Mit einem Adapter kann man es aber auch an moderne Digi-Cams anschließen, aber die sind nicht so ganz billig.

Ich überlege schon, auf eine Exakta Varex bei Ebay zu bieten, das war wirklich eine tolle Kamera und ein Welterfolg für die frühe DDR-Industrie:

http://www.thecamerasite.net/01_SLR_Cameras/Pages/exacta.htm

Damals so berühmt, dass selbst James Stewart im Film "Fenster zum Hof" damit fotografierte.


nach oben springen

#688

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 09.10.2010 11:15
von Tabea Kringelbokeh | 9.488 Beiträge

und wenn du nen chinesischen Adapter nimmst? Überleg ich auch grad statt eines teuren Olympus Adapters für OM auf Four Third...


Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens. Khalil Gibran
nach oben springen

#689

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 09.10.2010 12:29
von Lano | 6.277 Beiträge

Ja, ich hab auch einen Olympus Adapter für die Pentacon Six Objektive, nutze ihn aber eigentlich nie, da mich digitale Fotos überhaupt nicht interessieren. Es wird darum wohl in naher Zukunft eine Exakta werden, die kosten auch nicht viel mehr als so ein Adapter. Aber ich muss mich jetzt erstmal von den letzten Frustkäufen erholen.. ^^


nach oben springen

#690

RE: Rolleiflex

in Lano und die alten Damen 14.10.2010 17:54
von Lano | 6.277 Beiträge

So, ich habe wirklich ernst gemacht: Das Meyer Görlitz Triopan 100/2.8 ist mein, und dazu noch eine S Exakta Varex IIa, um es anzuschließen.

Mir ging es dabei um das außergewöhnliche Bokeh des Objektivs bei Offenblende. Man kann es in meinen Bildern schon gut erkennen, aber ich muss damit noch üben bis ich damit ein gutes Bild hinbekomme. Der Effekt ist schwer abzuschätzen.


zuletzt bearbeitet 14.10.2010 17:57 | nach oben springen


Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit.
Karl Valentin


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Guyver
Forum Statistiken
Das Forum hat 389 Themen und 31950 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 89 Benutzer (14.05.2011 05:05).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de